Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137618

Tourismuspreis Sachsen-Anhalt: "Vorreiter" für Harzer Wandernadel, Uta-Treffen und kilmaneutrales Hotel

(lifePR) (Magdeburg, ) Die Jagd- und Forstgesellschaft Stolberg mbH, der Gesund älter werden e.V. aus Blankenburg sowie ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Naumburg und der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz sind die Gewinner im Wettbewerb um den Tourismuspreis Sachsen-Anhalt 2009. Sie wurden dafür mit einem "Vorreiter" ausgezeichnet und können nun mit Pokal, Urkunde sowie Hausschild werben und profitieren zudem von Werbemaßnahmen im Wert von je 10.000 Euro.

Erstmals wurde der von der Investitions- und Marketinggesellschaft mbH unter Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, ausgelobte Tourismuspreis als "Vorreiter" in drei Kategorien verliehen. Zusätzlich gab es für besonders kreative Ideen Sonderpreise für Innovation.

Bei den touristischen Betrieben konnte die Jagd- und Forstgesellschaft Stolberg mbH mit dem Projekt "Naturresort Schindelbruch - 1. klimaneutrales Hotel in Mitteldeutschland" am meisten punkten. Der "Vorreiter" belohnt das Engagement des Betriebes im nachhaltigen Tourismus, für den mit dem umwelt- und klimagerechten Umbau des Naturresorts Schindelbruch ein Beitrag geleistet wurde. In der Kategorie "Touristische Destination" ging der "Vorreiter" an die Stadt Naumburg und die Vereinigten Domstifter.

Mit ihrer Idee, ein seit 2008 jährlich ausgerichtetes Uta-Treffen auf die Beine zu stellen, generierten die Akteure ein starkes überregionales Interesse und zusätzliche Nachfrage. Über den "Vorreiter" in der Kategorie "Touristischer Dienstleister" kann sich der Gesund älter werden e.V. aus Blankenburg freuen, der mit der "Harzer Wandernadel" schon kurze Zeit nach der Markteinführung auf reges Interesse gestoßen ist. Über 222 Stempelstellen regen dazu an, den Harz als länderübergreifendes Wandergebiet zu erkunden. Die Sonderpreise für Innovation wurden der UNISON GmbH aus Sangerhausen für das 2009 erstmals veranstaltete UNISON Chamber Music Festival sowie der Schönwald Unternehmensgruppe GbR aus Tangermünde für die Exempel- Gaststuben zuerkannt.

Der Wettbewerb um den Tourismuspreis Sachsen-Anhalt wird seit 2001 jährlich ausgeschrieben. Er ist Teil einer Qualitätsoffensive für den Sachsen-Anhalt-Tourismus. 2009 hatten sich 25 Tourismuspartner um die Auszeichnung mit dem "Vorreiter" beworben, darunter allein 15 touristische Betriebe. Wirtschaftsminister Haseloff schätzt ein: "Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung in unserem Land sind innovative Angebote und Marketingideen. Dass diese offenbar vor allem in der Tourismuswirtschaft reichlich vorhanden sind, zeigt der rege Zuspruch auf den Wettbewerb um den diesjährigen Tourismuspreis."

Ausführliche Informationen: IMG, Pressestelle, Tel. 0391 - 567 7088.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer