Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62787

Selker Abend zum Thema Ausbildung, Nachwuchs und Fachkräfte

(lifePR) (Kiel, ) Die Frage der beruflichen Nachwuchsförderung hat sich zu einem Schlüsselfaktor für die Zukunftsfähigkeit einer modernen Gesellschaft entwickelt: Die Anforderungen an Auszubil-dende steigen stetig. Nur mit gut ausgebildeten und hochqualifizierten Fachkräften wird es auch künftig gelingen, Wohlstand und Lebensqualität zu erhalten. Auf der anderen Seite führt die demographische Entwicklung zu einem spürbaren Fachkräftemangel, der das Wachstum hemmt. Verstärkt wird dies durch Klagen der Wirtschaft über eine mangelnde Berufsvorbereitung der Schulabsolventen.

Die IHK Flensburg und die Arbeitsgemeinschaft Bildung & Medien norddeutscher Industrie- und Handelskammern greifen diese Themen im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung aus der Reihe "Selker Abende" auf und laden am Mittwoch, 3. September 2008, 18:00 Uhr Restaurant Quellental, Kreisstraße 11, 24884 Selk Geht der Wirtschaft der Nachwuchs aus? zu einem Meinungs- und Gedankenaustausch ein.

Programm:
Klaus Markmann, stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg: "Geht der Wirtschaft der Nachwuchs aus?"

Dr. Uwe Christiansen, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Bildung & Medien norddeut-scher Industrie- und Handelskammern, Hamburg: "AZUBI 2012 - Wen hat die ausbildende Wirtschaft zu erwarten?"

Hans-Werner Behmer, Geschäftsführer Hotel Waldschlösschen GmbH & Co., Schleswig: "AZUBI heute - Erfahrungen aus der Praxis"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer