Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156143

Geldbußen bis zu 50.000 Euro drohen!

Fristablauf für Vollständigkeitserklärungen

(lifePR) (Reutlingen, ) Hersteller und Vertreiber, die Verkaufsverpackungen insbesondere aus Glas von mehr als 80 Tonnen oder Papier, Pappe, Karton von mehr als 50 Tonnen im Kalenderjahr in Verkehr bringen, haben jährlich eine so genannte Vollständigkeitserklärung (VE) abzugeben. Diese muss online unter www.ihk-ve-register.de im VE-Register hinterlegt werden. Wird die Frist nicht eingehalten, kann es teuer werden. Denn dieses Mal kann bei späterer Hinterlegung nicht - wie noch im letzten Jahr - mit der Kulanz der Behörden gerechnet werden. Beim Überschreiten der gesetzlichen Frist drohen empfindliche Geldbußen von bis zu 50.000 Euro. Außerdem ist nicht auszuschließen, dass Konkurrenten besonders darauf achten werden, ob andere Unternehmen ebenfalls eine VE abgeben. Die Erklärung muss - nachdem sie von einem Testierer mit seiner qualifizierten elektronischen Signatur bestätigt wurde - elektronisch im Register (www.ihk-ve-register.de) hinterlegt werden.

100 Antworten

Gegenüber der letzten Vollständigkeitserklärung hat es einige Änderungen gegeben. So sind vor allem die Angaben zu den Branchenlösungen auf Landesebene und zu den gewerblichen Verkaufsverpackungen neu. Das Portal wurde entsprechend aktualisiert. Beantwortet werden dort auch die mehr als 100 wichtigsten Fragen. Es gibt technische Handlungsanweisungen und eine Übersicht zur VE und zur Verpackungsverordnung in englischer Sprache.

IHK-Service

Fragen zu den Themen beantwortet Dr. Albrecht Walcher, Umwelt und Energie, IHK Reutlingen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer