Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155324

IHK und Arbeitsagentur bauen Sommercamp für Hauptschüler aus

Pilotprojekt des vergangenen Jahres mit Quali-Training fortgesetzt

(lifePR) (München, ) Aufgrund des großen Erfolgs setzen die IHK für München und Oberbayern und die Agentur für Arbeit München das Bildungsprojekt "IHK-Sommercamp" in diesem Jahr fort und stocken die Teilnehmerzahl auf. "Die Fortschritte der Jugendlichen bestätigen, dass eine intensive und individuelle Förderung die Ausbildungsreife verbessert und den Jugendlichen neue Perspektiven gibt", sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen bei einem Pressegespräch in München.

Driessen wies darauf hin, dass jedes Jahr rund 9.000 Jugendliche in Bayern die Schule ohne Abschluss verlassen. Sie haben damit geringe Aussichten auf einen Ausbildungsplatz, obwohl gleichzeitig immer mehr Betriebe ihre Lehrstellen mangels geeigneter Bewerber nicht besetzen können. "Wir müssen daher alle Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, ihr Bildungspotenzial voll auszuschöpfen", so der IHK-Chef.

Eine Umfrage der IHK im Frühjahr 2010 hat ergeben, dass knapp 70 Prozent der befragten Betriebe wegen der mangelnden Ausbildungsreife von Bewerbern zögern, mehr Ausbildungsplätze anzubieten. Die Unternehmen beklagen vor allem Defizite im mündlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen der Bewerber sowie mangelnde Motivation und Leistungsbereitschaft. Das Nachwuchsproblem der Wirtschaft wird sich durch die demografische Entwicklung in der Zukunft zusätzlich verschärfen: Bis zum Jahr 2030 wird die Anzahl der Schulabgänger um knapp 20 Prozent zurückgehen.

Statt wie im Vorjahr 28 bekommen in diesem Sommer aufgrund der großen Nachfrage 50 Haupt­schüler aus München und dem Umland die Chance, in einem Feriencamp ihre schulischen Leistungen und ihre soziale Kompetenz zu verbessern. "Ziel ist, dass alle Teilnehmer nach dem Schulabschluss eine Ausbildung finden und diese auch erfolgreich abschließen", sagte Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit München.

Durchgeführt und pädagogisch begleitet wird das IHK-Sommercamp vom Projektbüro Sommerakademie der Leuphana Universität Lüneburg unter der Leitung von Prof. Dr. Kurt Czerwenka. Die Kosten für das Projekt tragen die IHK und die Agentur für Arbeit München.

Die IHK hat zusätzlich auf Wunsch der Teilnehmer des letztjährigen Sommer­camps ein Quali-Training in den Osterferien ermöglicht, damit sich die Schüler intensiv auf ihre Abschluss­prüfungen vorbereiten und ihre Lernfortschritte festigen können. Viele Jugendliche haben ihre Leseleistung deutlich verbessert, in einigen Fällen stieg das Niveau um mehrere Klassenstufen. Die Schüler berichteten auch, dass sich durch das Sommercamp und die nach­folgende Betreuung ihre Selbsteinschätzung und das schulische Engagement positiv entwickelt haben.

Prof. Dr. Kurt Czerwenka, der Ideengeber des Projekts, begrüßte das Quali-Training als sinnvollen zusätzlichen Baustein des Sommercamps. "Mit dieser intensiven und lerntherapeutisch ausgerichteten Maßnahme wird der Lernerfolg der Schüler nachhaltig gefördert und gesichert", so Czerwenka. Diese Nachhaltigkeit sei auch das Ziel der regelmäßigen Nachbetreuung durch Studenten gewesen und eine wichtige Säule des Sommercamp-Konzepts.

Interessierte Eltern, Lehrer und Schüler kontaktieren bitte Maren Voßhage-Zehnder vom Projektbüro Leuphana Sommerakademie unter Telefon 04131 677-1642. Weitere Informationen sind auch im Internet unter www.ihk-muenchen.de/sommercamp erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer