Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153831

IHK-Sprechtag zur sozialen Absicherung für Existenzgründer

(lifePR) (Lüneburg, ) Die IHK Lüneburg-Wolfsburg informiert am 8. April von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr in Lüneburg angehende Unternehmer über die Rahmenbedingungen ihrer künftigen persönlichen Absicherung.

Der Schritt in die Selbstständigkeit bedeutet auch im Hinblick auf die soziale Absicherung mehr Eigenverantwortung. Doch was genau ändert sich bei der Kranken-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung? In einem 30-minütigen Gespräch geben erfahrene Berater aus der Versicherungswirtschaft Auskunft zu den möglichen Absicherungsvarianten. Am 8. April steht Thomas Stratmann für individuelle Gespräche zur Verfügung.

Anmeldungen sind unter www.ihk24-lueneburg.de (Dok.-Nr. v15135290) möglich

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg vertritt die Interessen von über 60.000 gewerblichen Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Die rund 100 Beschäftigten der IHK arbeiten gemeinsam mit über 2.000 ehrenamtlich in der IHK Engagierten für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Studienangebot der Hochschule Aschaffenburg

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 03. Februar stellt die Hochschule Aschaffenburg den neuen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur­wesen...

Ausbildereignungsschein – wertvolle Tipps und nützliche Facts!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Der Ausbildereignungssch­ein berechtigt und qualifiziert zur fachlichen Ausbildung junger Fachkräfte im Betrieb. Wie erhält man den Ausbildereignungssch­ein? Für...

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Disclaimer