Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61844

Bayerische Arbeitgeber schenken Kindern schöne Ferien

Großer Erfolg für das Projekt „Sommerkinder“ in fünf bayerischen Städten

(lifePR) (München, ) Um berufstätige Eltern in den Mitgliedsunternehmen während der Ferien zu unterstützen, veranstalten die Metallarbeitgeberverbände BayME und VBM in fünf bayerischen Städten die Kinder-Ferienbetreuung "Sommerkinder". In Augsburg zog Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von BayME und VBM heute ein erstes Fazit: "Das Besondere an 'Sommerkinder' ist, dass es genau auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern zugeschnitten ist. Es wird eine ganztägige Betreuung angeboten, die aber völlig flexibel und spontan gebucht werden kann. Die Eltern können sicher sein, dass die Betreuung durch pädagogisch ausgebildete Mitarbeiter erfolgt, die den Kindern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm bieten. Und das alles zu geringen Kosten." Mehr als 300 Kinder nehmen in Augsburg, Coburg, Nürnberg, Regensburg und Schweinfurt an dem vierwöchigen Modellprojekt teil, das noch bis zum 29. August läuft.

Eine gute Kinderbetreuung in den Sommerferien erleichtere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerade im August könnten viele Beschäftigte die langen Ferienzeiten von Schule, Kindergarten oder -hort nicht mit ihrem eigenen Urlaub abdecken. Besonders schwierig sei die Situation oft für Alleinerziehende. "Hier wollten wir Eltern und Unternehmen unterstützen", erläutert Brossardt das Engagement von BayME und VBM und betont: "Auch für die Arbeitgeber sind die Ferienzeiten häufig eine Herausforderung. Da die Produktion weiterlaufen muss, können nicht zu viele Beschäftigte gleichzeitig in Urlaub gehen. Dies ist für viele Unternehmen ein großes Problem."

"Den Metallarbeitgeberverbänden geht es nicht darum, langfristig in die Kinderbetreuung einzusteigen", macht Brossardt deutlich. "Es bleibt Aufgabe des Staates, ein bedarfsgerechtes Angebot an Betreuungsplätzen sicherzustellen. Dennoch suchen schon heute viele Betriebe nach Wegen, ihre Mitarbeiter dort zu unterstützen, wo staatliche Angebote fehlen. Mit 'Sommerkinder' wollen wir zeigen, wie dies praktisch geht und hoffen, dass unser Modell Wellen schlägt. Der Staat wiederum muss die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen, damit betriebliche Initiativen nicht ausgebremst werden."

Das Projekt tragen BayME und VBM gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen aus der Region. In Augsburg sind dies: BÖWE SYSTEC AG, datac Kommunikationssysteme GmbH, EMCON - Technologies Germany (Augsburg) GmbH, Fujitsu Siemens Computers GmbH, J.N. Eberle & Cie. GmbH, KUKA AG, KUKA Roboter GmbH, KUKA Systems GmbH, OSRAM GmbH, Sahl Computer AG und Siemens AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer