Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548867

sternTV - Mittwoch, 12.08.2015, 22:15 Uhr - bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

(lifePR) (Köln, ) Drei Kinder und zwei schwule Väter! Zwei Eizellspenderinnen und zwei Leihmütter! - Ein ungewöhnliches Familienporträt

Jasmin ist vier Jahre alt, ihre Zwillingsschwestern Alisha und Anna knapp zwei. Gemeinsam halten sie ihre Eltern auf Trab: Papa Axel - und: Papa Jürgen. Die drei quirligen kleinen Mädchen wurden von Leihmüttern ausgetragen: von zwei jungen Frauen aus Indien und den USA. Für Axel und Jürgen Haase war dies der einzige Weg, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Denn in Deutschland ist Leihmutterschaft verboten. Und die Chance, Kinder zu adoptieren, wurde ihnen verwehrt. In Deutschland - und auch im Ausland. Drei Kinder, zwei schwule Väter, zwei Eizellspenderinnen und zwei Leihmütter. Das Porträt einen ungewöhnlichen Familie bei sternTV.

Psychoexperimente bei sternTV: Wie autoritätshörig sind die Deutschen?

Ein angesagter Spitzenkoch serviert ein Dreigänge- Menü - Und alle sind begeistert: "Köstlich!" "Großartig!" "Weltklasse!" Was die unfreiwilligen Testesser jedoch nicht wissen: Sie wurden mit versteckter Kamera gefilmt. Und das gesamte Essen stammt aus der Dose. Es wurde sogar noch mit Absicht ungenießbar gemacht. Warum das keiner merkt? Weil das Menü eines Spitzenkochs einfach perfekt sein muss. Und dem traut man eher als den eigenen Geschmacksnerven. Dies ist nur eines der Experimente, die sternTV mit wissenschaftlicher Unterstützung durchgeführt hat. Wie autoritätshörig sind die Deutschen? Und was passiert im Gehirn, wenn die eigene Urteilsfähigkeit aussetzt? Die spannenden Antworten bei sternTV.

Baby im Wachkoma geboren - Die Geschichte einer ganz großen Liebe

Yuliya Almoril ist in der neunten Woche schwanger. Zusammen mit ihrem Mann freut sie sich riesig auf ihr Kind. - Bis ein Autounfall ihr gesamtes Leben aus der Bahn wirft. Schädelhirntrauma, Schädelbasisbruch, halbseitige Lähmung. Die Wirbelsäule aus der Verankerung im Kopf gerissen. Die Ärzte geben der jungen Frau und ihrem ungeborenen Baby kaum eine Überlebenschance. Doch einer will das nicht wahrhaben: Miguel Almoril, ihr Ehemann. Sein Kind soll leben - und seine Frau auch. Und das Wunder geschieht. Noch im Wachkoma bringt Yuliya Almoril sieben Monate später ein gesundes Mädchen zur Welt. Und auch der jungen Mutter geht es langsam besser, sie erwacht aus dem Koma. Lachen, Sprechen, Laufen - Alles muss sie neu erlernen. Ihr Kampf zurück ins Leben wird für Miguel Almoril zur Lebensaufgabe. sternTV erzählt die Geschichte einer ganz großen Liebe.

Geschichten, die das Leben schrieb - Geschichten aus der Storybox

Die Fahndung nach dem Empfänger einer uralten Flaschenpost. Die Aussöhnung mit einem übereifrigen Energie-Konzern. Oder ein geheimes Tennis-Training mit Sabine Lisicki. - sternTV macht möglich, woran andere scheitern. Es sind die Geschichten aus der Storybox, die uns bewegen. Die uns erheitern. Die uns elektrisieren. Die Geschichten unserer Zuschauer. Die Geschichten, die das Leben schrieb.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Quellenangabe stern TV

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bayerisch-tschechische Zusammenarbeit: Ostbayerns Handwerk fordert von der Politik neue Impulse

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Die Wirtschaft will auch in politisch unruhigen Zeiten im Gespräch bleiben: Rund 170 Experten aus Ostbayern, Tschechien, Österreich, Slowenien...

Lutz Hauenschild neuer Verlagsleiter Marketing für Dach- und Holzbau-Medien in der Rudolf Müller Mediengruppe

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Mediengruppe

Lutz Hauenschild übernahm zum 1. November 2016 die neu geschaffene Position des Verlagsleiters Gesamt-Marketing des Dach-Fachverlages in der...

Achilles verstärkt das Creatura-Team

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Druckveredelung ist ein Erfolgsmodell. Das stellt die Brancheninitiative Creatura mit perfekten multisensorischen Inszenierungen immer wieder...

Disclaimer