Samstag, 10. Dezember 2016


Fit beim Verpacken

Praxiswissen und Tipps für Verpacker, Versand- und Lagermitarbeiter

(lifePR) (München, ) So gut wie alle Produkte (über 90 % aller Waren) müssen in irgendeiner Form verpackt werden. Die Verpackungsbranche beschäftigt sich ausschließlich mit Produkten rund um Verpackung und Transport. Für alle verladende Unternehmen ist das Thema wichtig zur Vermeidung von Transportschäden und Reklamationen.

Jede Verpackung hat als wesentliches Ziel, das Packgut ab dem Zeitpunkt der Fertigstellung bis zur Übergabe an den Empfänger oder Benutzer so zu schützen, dass es funktionsfähig bleibt, seinen Verkaufswert erhält und vom Anwender ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Die richtige Verpackung ist dabei ein wichtiger Faktor für reibungslose Prozesse im Transport und Lagerbereich, aber auch für die Kundenzufriedenheit und Nachhaltigkeit.

Das praktische Handbuch im Taschenbuchformat aus dem Münchener HUSS-VERLAG rückt die Verpacker sowie die Versand- und Lagermitarbeiter in den Vordergrund. Es dient als Leitfaden für die Organisation und Umsetzung in der Praxis. Außerdem wurde es für die Aus- und Weiterbildung sowie die Schulung der Mitarbeiter und Auszubildenden entwickelt.

"Fit beim Verpacken" ist im Mai 2015 in der ersten Auflage erschienen.

Aus dem Inhalt:

Transportbelastungen: Packmittel für den Transport
Packhilfsmittel: Verpackungstechnik
Ladungsträger: Bilden und Sichern von Ladeeinheiten
Umgang mit Gefahrgut: Rechtliche Grundlagen

Bibliografische Angaben:
Sigurd Ehringer
Fit beim Verpacken
© 2015, 1. Auflage
München. HUSS-VERLAG GmbH, 152 Seiten, Paperback
Format: 120 x 167 mm, Bestell-Nr. 27204
€ 7,90 zzgl. MwSt. und Versand
Mengen-Staffelpreise erhältlich
Auch als E-Book lieferbar

Bestellungen im Internet unter www.huss-shop.de (Bestell-Nr. 27204) oder bei der HUSS-VERLAG GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München unter
Tel. +49(0)89 / 32391-317, Fax +49(0)89 / 32391-416

Die Presse-Information und das Cover finden Sie als Downloads auf der Presseseite unter www.huss-verlag.de
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an HUSS-VERLAG GmbH,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80912 München, marketing@huss-verlag.de

HUSS Unternehmensgruppe

Die HUSS-VERLAG GmbH wurde 1975 von Wolfgang Huss in München gegründet und gibt die Fachzeitschriften Logistik Heute, Logistra, Transport, Taxi heute, Busplaner und Profi Werkstatt heraus. Seit 1991 gehören die in Berlin ansässige HUSS-MEDIEN GmbH und seit 2011 der niederländische Verlag Recycling International B.V. zur Unternehmensgruppe. Heute zählt die HUSS-Mediengruppe zu den großen, konzernunabhängigen Fachverlagen. Spezialisiert auf das B2B-Geschäft versorgen die Verlage Fach- und Führungskräfte in Industrie, Handel und Handwerk mit Berufsinformationen und Hintergrundwissen. Inhaltliche Schwerpunkte bilden Themen aus Technik, Logistik, Transport, Verkehr, Touristik, Recycling und Gastronomie sowie Recht, Wirtschaft und Bauwesen.

Schwesterunternehmen der Verlage sind die Messegesellschaft Euroexpo Messe- und Kongress GmbH, das Druckhaus Bavaria-Druck GmbH sowie die Institut des Interaktiven Handels GmbH, alle in München. Mit rund 220 Mitarbeitern produziert die HUSS-Gruppe 20 Fachzeitschriften und mehrere periodisch erscheinende Sonderpublikationen sowie Fachbücher, Online-Medien und Softwareprodukte und erreicht eine jährliche Auflage von über vier Millionen Exemplaren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer