Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61246

GOLDENE HENNE 2008 für Horst Köhler Auszeichnung für "Verdienste um innere Einheit Deutschlands"

(lifePR) (München, ) Die "Goldene Henne", der Medienpreis Ostdeutschlands, wird in diesem Jahr an Bundespräsident Horst Köhler (65) verliehen. Wie die Zeitschrift SUPERillu vorab mitteilte, erhält Horst Köhler die Auszeichnung für "seine Verdienste um das Zusammenwachsen von Ost und West im wiedervereinten Deutschland".

Die Preisverleihung findet am 17. September um 20.15 Uhr im Friedrichstadtpalast Berlin statt und wird live vom MDR-Fernsehen und RBB übertragen. Die "Goldene Henne" wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann vergeben.

SUPERillu und das MDR-Fernsehen zeichnen mit dem Preis die beliebtesten Stars des Jahres aus. Neben den vom Publikum vergebenen Auszeichnungen in den Bereichen Musik, Fernsehunterhaltung, Schauspiel und Sport wird die "Goldene Henne" auch in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk verliehen. Zu den früheren Politik-Preisträgern gehören unter anderem Angela Merkel, Ursula von der Leyen, Michael Gorbatschow, Romano Prodi, Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher und Manfred Stolpe, aber auch der frühere Bundespräsident Roman Herzog.

"SUPERillu"-Chefredakteur Jochen Wolff begründet die Auszeichnung damit, dass Köhler ein Bundespräsident sei, "der sich als Anwalt der Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland versteht, der in politischen Grundsatzfragen couragiert Position bezieht und sich dabei nicht scheut, auch einmal auf Konfliktkurs mit den Parteien zu gehen. Gerade damit liefert er einen starken Beitrag gegen die Politikverdrossenheit, die in weiten Teilen unserer Gesellschaft herrscht." Wolff weiter: "Die Anerkennung, die Horst Köhler den Ostdeutschen für ihre Lebensleistung zollt, gibt außerdem vielen Menschen Mut und Kraft für den Alltag. Bei der jüngsten Sommerreise an die Ostsee war diese Begeisterung der Menschen für "ihren" Bundespräsidenten hautnah zu spüren."

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von SUPERillu 35/08, die am 21. August 2008 erscheint.

Hintergrund:

Die GOLDENE HENNE wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann vergeben. SUPERillu, Friedrichstadtpalast und das MDR-Fernsehen zeichnen mit dem Preis die populärsten Stars des Jahres aus. Neben den vom Publikum vergebenen Auszeichnungen in den Bereichen Musik, Fernsehen und Sport wird die GOLDENE HENNE auch in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk vergeben.

Hubert Burda Media Holding Kommanditgesellschaft

Burda Research & Development (R&D) gehört zum Verlegerbereich der Hubert Burda Media, in dem auch Unternehmenskommunikation und Dachmarkenmarketing gebündelt sind (R&D, Marketing & Communications). Geschäftsführer sind Dr. Marcel Reichart und Stephanie Czerny.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer