Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134969

Restructuring Unit nimmt planmäßig Arbeit auf

(lifePR) (Hamburg/Kiel, ) Die HSH Nordbank hat heute wie geplant ihre Restructuring Unit gestartet. Als eigenständige Organisationseinheit innerhalb der HSH Nordbank wird die Restructuring Unit die künftig nicht mehr zur Kernbank gehörenden nicht-strategischen Portfolien der Bank verantworten und sukzessive abbauen. Geleitet wird die Restructuring Unit von Martin van Gemmeren, der am 1. November 2009 das für diesen Zweck geschaffene Vorstandsressort übernommen hat. Die Restructuring Unit ist Teil der grundlegenden strategischen Neuausrichtung, welche die HSH Nordbank bereits im Frühjahr 2009 angekündigt hat. Mittels der Restructuring Unit wird die Bilanzsumme in der Kernbank auf rund die Hälfte reduziert.

Mit Gründung der Restructuring Unit ist die Trennung der strategischen von den nicht-strategischen Portfolien der Bank erfolgt.
Mit dem Jahresabschluss 2009 wird die Restructuring Unit auch als eigenes Segment in der Bilanz der HSH Nordbank ausgewiesen.

"Die Restructuring Unit ist keine Bad Bank, denn ihr sind auch attraktive, profitable Geschäftsfelder zugeordnet, die nicht mehr zur künftigen Strategie der HSH Nordbank passen. Unsere Aufgabe ist es, die betroffenen Portfolien im Einvernehmen mit unseren Kunden zügig und professionell zu reduzieren. Die Qualität der Betreuung in der Restructuring Unit wird ebenso hoch sein, wie in der Kernbank", so Martin van Gemmeren.

Über eine mögliche rechtliche Trennung der Restructuring Unit wird gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam mit den Anteilseignern der Bank entschieden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer