Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134871

Hogg Robinson Group Geschäftsbericht für die zweite Hälfte des Finanzjahres bis zum 30. September 2009

(lifePR) (Köln, ) Die in London an der Börse gelistete Hogg Robinson Group hat das Halbjahres-Ergebnis für die sechs Monate bis zum 30. September 2009 vorgestellt. Demnach hat HRG angesichts der Herausforderungen durch die schlimmste weltweite Rezession seit den 1930er Jahren sehr erfolgreich gearbeitet. HRG-CEO David Radcliffe freut sich, dass sich das Geschäftsmodell als widerstandsfähig erweist. "Wir helfen Kunden, ihre Reisebudgets effizienter zu verwalten und bieten ihnen dabei die Dienstleistungen, die Sie von uns erwarten."

Das Unternehmen konnte in der ersten Hälfte dieses Finanzjahres eine Vielzahl guter Nachrichten verkünden, einschließlich der neuen Geschäftsabschlüsse (und regionalen Verlängerungen) mit BNP Paribas, Discovery Communications, GDF Suez, KKR und SGS, um nur einige zu nennen. In Großbritannien ergänzte HRG das wachsende Portfolio von Regierungskunden durch das schottische Wirtschaftsministerium. Radcliffe: "Außerdem haben wir erfolgreich die Verträge mit Bestandskunden wie Armani, BMW, Kredit Suisse, Lloyds Banking Group, National Australid Bank, Nordea, Nycomed, Pfizer, der Provinz Ontario, Roche, Schlumberger, Tesco und UBS erneuert, was zu unserer beeindruckenden Kundenbindungsrate von mehr als 90 Prozent beigetragen hat." Die Halbjahresergebnisse sind unter www.hoggrobinsongroup.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DWS Top Dividende LD (DE0009848119)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Bezahlbarer Wohnraum in Hessen: Experten im Gespräch

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

„Sparkassen schaffen Infrastruktur, bringen Menschen zusammen und schaffen Raum für Ideen. Da ist es kein Zufall, dass wir zum 10. Mal den Jahresempfang...

Erlebnis Akademie AG erzielte 2016 nach vorläufigen Zahlen einen deutlichen Ertragssprung, signifikantes Umsatzwachstum und kann Besucherzahlen steigern

, Finanzen & Versicherungen, Erlebnis Akademie AG

. EBIT nach vorläufigen Zahlen auf 1,0 bis 1,1 Mio. Euro gestiegen (nach 0,59 Mio. Euro) B Besucherzahlen 2016 an den deutschen Standorten...

Disclaimer