Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153184

Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz der HOCHTIEF Aktiengesellschaft

(lifePR) (Essen, ) Herr Dr. rer. pol. Martin Kohlhaussen (74), Vorsitzender des Aufsichtsrats der HOCHTIEF Aktiengesellschaft, hat sich entschlossen, mit Wirkung zum Ende der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am 11. Mai 2010 sein Amt als Vorsitzender des Gremiums niederzulegen. Herr Dr. Kohlhaussen wird weiterhin Mitglied des Aufsichtsrats bleiben. Der Aufsichtsrat hat Herrn Detlev Bremkamp (66), ehemaliges Mitglied des Vorstands der Allianz SE, zu seinem Nachfolger gewählt.

Herr Dr. Kohlhaussen gehört dem Aufsichtsrat der HOCHTIEF Aktiengesellschaft seit dem Jahr 1996 an, seit 2004 ist er Vorsitzender des Gremiums. Herr Bremkamp ist seit 1996 Mitglied des Aufsichtsrats und derzeit Vorsitzender des Prüfungsausschusses. In die Amtszeit von Herrn Dr. Kohlhaussen fielen wichtige Entscheidungen zur Restrukturierung und zum Ausbau wesentlicher Geschäfte bei der HOCHTIEF Aktiengesellschaft.

HOCHTIEF dankt Herrn Dr. Kohlhaussen für die erfolgreiche, sachkundige und vertrauensvolle Leitung des Aufsichtsrats und freut sich, dass er dem Unternehmen im Aufsichtsrat mit seinem Rat erhalten bleibt.

Mit der Wahl von Herrn Bremkamp ist die Kontinuität im Aufsichtsrat der HOCHTIEF Aktiengesellschaft sichergestellt. HOCHTIEF dankt Herrn Bremkamp, dass er sich für das Mandat zur Verfügung gestellt hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer