Freitag, 25. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 369759

Die Hochschule für Musik Saar trauert um Professor Theo Brandmüller

(lifePR) (Saarbrücken, ) Plötzlich und unerwartet verstarb nach kurzer schwerer Krankheit unser langjähriger lieber Kollege und Freund - der Organist, Komponist und Hochschullehrer Prof. Theo Brandmüller. Theo Brandmüller, geboren 1948, stand seit 1979 als Professor für Komposition, Analyse und Orgelimprovisation in den Diensten der Hochschule für Musik Saar; im nächsten Jahr hätte er in den Ruhestand eintreten sollen. Mit großer Trauer nimmt die Hochschule für Musik Saar Abschied von einer ihrer am höchsten geschätzten Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte.

Als engagierter Hochschullehrer hat Theo Brandmüller viele Studierende aus seiner Kompositionsklasse in eine erfolgreiche berufliche Laufbahn geführt; daneben setzte er sich in der Gremienarbeit unermüdlich für hochschulpolitische Belange ein. Neben seiner akademischen Tätigkeit hat Theo Brandmüller bis kurz vor seinem Tod ein ungemein produktives und erfolgreiches kompositorisches Schaffen vorgelegt. Außerdem hat er als international renommierter Organist sein eigenes musikalisches Wirken, unter anderem auch als Titularorganist der Saarbrücker Ludwigskirche, nie vernachlässigt.

Die Hochschule für Musik Saar verliert mit Theo Brandmüller einen ihrer profiliertesten Hochschullehrer, einen unvergesslichen Kollegen und Menschen, der für Viele immer ein Vorbild bleiben wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Steven Meisel fotografiert den Pirelli Kalender 2015

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Der US-Amerikaner Steven Meisel inszeniert die Ausgabe 2015 des legendären Pirelli Kalenders. Er gehört zu den einflussreichsten Modefotografen...

BASF CEO Kurt Bock: We have concerns about the effectiveness of sanctions

, Medien & Kommunikation, Deutsche Welle

As European leaders propose further sanctions against Russia over Ukraine, the chief executive of BASF, Kurt Bock, said in an interview with...

BASF-Chef Kurt Bock: Man muss mit Russland weiter Geschäfte machen

, Medien & Kommunikation, Deutsche Welle

Vor dem Hintergrund weiterer Sanktionen gegen Russland sagte der Vorstandsvorsitzende der BASF, Kurt Bock, im Interview der Deutschen Welle,...

Disclaimer