Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69718

"Der Ton macht die Musik"

Hochschule für Musik Saar eröffnet bedeutende Instrumenteausstellung in der ehemaligen Saarbrücker Schillerschule

(lifePR) (Saarbrücken, ) Am 21. Oktober 2008, um 11.30 Uhr, eröffnet die Hochschule für Musik Saar in ihrem Nebengebäude in der ehemaligen Schillerschule (Bismarckstraße, Saarbrücken) eine bedeutende Instrumente-Ausstellung. Zu dieser Präsentation möchten wir Sie als Vertreter/in der Presse ganz herzlich einladen!

Die etwa 1000 Exponate aus dem Fundus des Berliner Musikphilosophen Dr. Bernd H. J. Eichler zeigen in vielen Variationen Stücke aus den klassischen Instrumentengattungen der Idiophone, Aerophone und Chordophone: Perkussions-Instrumente, Holz- und Blechblasinstrumente sowie Streich- und Zupfinstrumente.

Das älteste Instrument stammt aus dem 18. Jahrhundert. Neben vielen anderen Kostbarkeiten und Raritäten gehört auch ein Original-Saxophon des Erfinders Adolphe Sax zum Fundus. Darüber hinaus verzeichnet die Sammlung zahlreiche Schallplatten, Partituren und musikwissenschaftliche Sekundär-Literatur sowie ein Original-Phonograph von Thomas Edison.

Die Instrumente-Sammlung soll unter dem Titel "Der Ton macht die Musik" firmieren - eine Reverenz an den Sammler Dr. Bernd Eichler, der sich vor allem mit Phänomenen der Tonerzeugung wissenschaftlich auseinandergesetzt hat. Die Übergabe der Eichler-Instrumente an unsere Hochschule ist durch den saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller und Mitarbeiter der Saarländischen Landesvertretung in Berlin tatkräftig unterstützt worden.

Die Ausstellung wird zukünftig zu einem integralen Bestandteil des Ausbildungsangebotes der Hochschule für Musik Saar werden und darüber hinaus, vor allem im schulischen Bereich, als anschauliches Medium der Musikvermittlung dienen. An der wissenschaftlichen und didaktischen Aufbereitung der Sammlung haben Studierende des Fachbereichs "Historisch orientierte Kulturwissenschaft" der Universität des Saarlandes mitgewirkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer