Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549741

18. Walter-Gieseking-Wettbewerb der SaarLB für Studierende der HfM Saar

(lifePR) (Saarbrücken, ) Er hat eine lange Tradition und bedeutete für bislang schon weit mehr als 100 Preisträger eine wichtige Etappe in ihrer künstlerischen Laufbahn: der Walter-Gieseking- Wettbewerb. Seine 18. Ausgabe wird vom 31. August bis 4. September 2015 in den Wettbewerbsfächern Klavier, Violoncello und Trompete ausgetragen. Ausrichter ist die SaarLB in Kooperation mit der Hochschule für Musik Saar (HfM Saar).

Elf Pianisten, zwölf Cellisten und sieben Trompeter der HfM Saar konkurrieren um die Preise und Förderpreise in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Die Vorspiele für den Wettbewerb im Konzertsaal der HfM Saar sind öffentlich und können bei freiem Eintritt besucht werden.

Der zu Ehren des international renommierten Pianisten und ehemaligen HfMProfessors Walter Gieseking ausgetragene Wettbewerb wurde 1981 von der SaarLB gestiftet und findet im zweijährigen Turnus statt. Teilnahmeberechtigt sind immatrikulierte Studierende der Hochschule für Musik Saar.

Unter dem Vorsitz von HfM Rektor Prof. Wolfgang Mayer sind Mitglieder der diesjährigen Wettbewerbs-Jurys: Prof. Manuel Fischer-Dieskau (Wiesbaden), Benedikt Fohr (Vertreter der SaarLB), Tobias Füller (Wiesbaden), Prof. Claus Kanngiesser, Prof. Peter Leiner (HfM Saar), Prof. Kristin Merscher (HfM Saar), Prof. Kurt Nagel (Altlußheim), Prof. Jörg Nonnweiler (HfM Saar), Prof. Markus Nykos (Berlin) Prof. Sontraud Speidel (Karlsruhe), Prof. Ulrike Tiedemann (HfM Saar), Prof. Markus Tomas (Leipzig), Prof. Brigitta Wollenweber (Berlin) und Uwe Zaiser (Grünstadt).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer