Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65693

Dresdens Schlösser und Gärten in einer Neuerscheinung bei Hinstorff

Architektur- und Kunstgeschichte der Schlösser und Gärten in und um Dresden

(lifePR) (Rostock, ) In seinem neuen Buch beschäftigt sich Kunsthistoriker Norbert Eisold mit "Schlössern und Gärten in und um Dresden". Eisold stellt 16 Schlösser und Herrenhäuser mit dazugehörigen Gärten im Großraum Dresden vor. Der Leser gewinnt einen fundierten und zugleich unterhaltsamen Einblick in eine der schönsten deutschen Kulturlandschaften, die sich besonders seit dem 16. Jahrhundert auf faszinierende Weise zu entwickeln begann.

Ein glanzvolles Schloss, eingebettet in eine Park- oder Gartenanlage - ein derartiges Kunstwerk wünscht sich manche Stadt als touristische Attraktion oder auch als einen Ort der Ruhe und Beschaulichkeit. Dresden kann gleich mit mehreren architektonischen Meisterleistungen dieser Art aufwarten, die man zu den prächtigsten Anlagen in Europa zählt. So beispielsweise mit den grandios am Hang über dem Fluss platzierten Elbschlössern, dem weltberühmten Zwinger oder Schloss Pillnitz. Und natürlich dem Jagdschloss Moritzburg, die "glückselige Insel", später umgebaut im Stile des Barock - jenem Barock, der typisch wurde für die Zeit von Sachsens mächtigstem Herrscher August dem Starken.

Unterstützt durch die stimmungsvollen Fotos von Stefan Jarmer stellt Norbert Eisold in 17 Kapiteln detailliert und anschaulich nicht nur weitere auf dem Dresdner Stadtgebiet gelegene Schlösser und Gärten vor, sondern widmet sich auch denen in der Umgebung der Elbmetropole. Unter ihnen die Schlossanlage Seußlitz, Wackerbarths Ruhe, Schloss Hermsdorf, dem burgartigen Wesenstein im Müglitztal, Schloss Hoflößnitz in Radebeul, dem malerischen Diesbar-Seußlitz oder auch dem barocken Großsedlitz.

Nach den Bänden zu den Dessau-Wörlitzer Gartenanlagen und den Pückler-Parks ist dies der dritte Band, den Eisold zum Thema Schloss- und Gartenarchitektur im Hinstorff Verlag veröffentlicht.

Bibliografische Angaben:Norbert Eisold / Stefan Jarmer Schlösser und Gärten in und um Dresden Hinstorff Verlag, 208 Seiten, Hardcover 24 Farb- u. 54 s/w-Fotos, 17,90 Euro / sFr 31,40 ISBN 978-3-356-01108-1

Der Autor:Norbert Eisold, 1955 geboren, lebt als freiberuflicher Kunsthistoriker und Autor in Blankenburg/Harz. In seinen Büchern und zahlreichen Beiträgen in Zeitungen, Zeitschriften und Katalogen widmet er sich vor allem der Kunstgeschichte Sachsen-Anhalts und der Gegenwartskunst.

Der Fotograf:Stefan Jarmer, 1966 geboren, studierte Architektur an der dortigen TU und war Mitautor des Bandes "Bauen in Dresden im 19. und 20. Jahrhundert" (1991). Seit dem Jahr 1991 ist er in der sächsischen Landeshauptstadt als Architekt tätig.

Der Verlag:Mit mehr als 300 lieferbaren Titeln und jährlich rund 40 Novitäten bietet der traditionsreiche Hinstorff Verlag in Rostock ein anspruchsvolles Programm in den Bereichen Bildband, Sachbuch, Maritimes, Belletristik, Kochbuch, Kinder- und Hörbuch sowie Niederdeutsch. Im Jahr 2006 feierte Hinstorff sein 175-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Führungsstruktur bei VBM

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Im Laufe des 125-jährigen Jubiläums von Vogel Business Media (VBM), das den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens nach innen und außen sichtbar...

Fernsehen der neuen Dimension: Tele Columbus und primacom starten advanceTV Entertainment-Plattform

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

Hochwertige, 4K-fähige advanceTV Box mit 4 Tunern Live TV und Video-on-Demand aus einem Guss Multiscreen-Wiedergabe auf mobilen Endgeräten Premium-EPG...

Filiale in Niedernhausen schließt zum 17. März

, Medien & Kommunikation, Taunus Sparkasse

Vergangenes Jahr hat die Gemeinde Niedernhausen Pläne auf den Weg gebracht, das gesamte Gelände, auf dem das Gebäude der Taunus Sparkasse steht,...

Disclaimer