Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154269

Leuchtende Cocktails und Menüs ohne Strom

Hilton Worldwide unterstützt die Earth Hour am 27.März.2010 / P hantasievoll Aktionen in den deutschen Hotels der Weltmarke

(lifePR) (Frankfurt/München, ) Licht aus für die Zukunft der Erde: Mit der Teilnahme an der Earth Hour 2010 setzen die deutschen Häusern von Hilton Worldwide ein Zeichen für den Klimaschutz. Am 27. März 2010 um 20.30 Uhr werden nicht nur alle verzichtbaren Lichter für eine Stunde ausgeschaltet, sondern auch verschiedene weitere Aktionen rund um das Thema inszeniert. Die Earth Hour 2010 ist die größte Klimaschutz-Aktion aller Zeiten, die in diesem Jahr von mehr als hundert Staaten, weit über tausend Städten und Millionen von Menschen mitgetragen wird.

Check-in im Kerzenschein: Wenn es am Eiffelturm, dem Kolosseum und dem Brandenburger Tor am kommenden Samstag dunkel wird, gehen auch bei Hilton die Lampen aus. Neben der Fassadenbeleuchtung werden die exklusiven Hotels das Licht im Inneren auf ein Minimum reduzieren. In manchen Häusern wie dem Hilton Cologne werden die Gäste mit Fackeln begrüßt, ein Gang aus Kerzen weist den Weg zur Rezeption. In den beiden Mainzer Hotels der Marke werden sogar WLan und Musik abgeschaltet, am Front Desk soll nur ein einziger PC in Betrieb sein. Die Gäste werden mit Schildern, Briefen und natürlich auch im persönlichen Gespräch über den Sinn der Kampagne informiert und gleichzeitig animiert, das Licht auch im privaten Zimmer auszuschalten.

Barbecue statt Elektroherd: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr serviert das Hilton Dortmund auch zur Earth Hour 2010 wieder ein "Menü ohne Strom" - außerdem wird das Haus die Lichter gleich den ganzen Abend über abgeschaltet lassen. Das Hilton Bonn setzt ebenfalls auf Steaks vom Grill, begleitet von anderen strom-frei zubereiteten Köstlichkeiten wie der kalten spanischen Gemüsesuppe "Gazpacho Andaluze". Die romantische Seite des Klimaschutzes erleben die Gäste in praktisch allen Hilton-Hotels: Von Berlin und Bremen bis nach München werden am 27. März exquisite Candle-Light-Dinners aufgetragen. Und im Hilton Dresden schwimmen die Gäste sogar in Kerzen beschienenen Pools. Einen ganz besonderen Earth-Hour-Cocktail kreierte das Hilton Düsseldorf: "Glow in the Dark" heißt der Mix der Axis Bar, der in leuchtenden Gläsern serviert wird.

"Als weltweite agierende Hotelgruppe mit mehr als 3.500 Hotels nutzt Hilton Worldwide diese einzigartige Gelegenheit um Millionen von Gästen, Mitarbeitern und Partnern einzubinden. Die Earth Hour ist eine Erinnerung an unsere gemeinsame Verantwortung, jeden Schritt zu tun, den wir machen können, um jede Stunde zu einer Earth Hour zu machen", so Paul Brown, Präsident für Global Brands & Commercial Services bei Hilton Worldwide.

Die Earth Hour wird mit einer Reihe von Aktionen allen Marken unterstützt. Dazu gehören:

- Abschalten der Außenbeleuchtungen und der Neonschriftzüge auf dem Dach
- Dimmen der Innenbeleuchtung in der Lobby und im Bereich der Rezeption
- Kerzenlichtdinners in den Hotelrestaurants und -bars
- Die Gäste werden aufgefordert das Licht in ihren Zimmern auszuschalten
- Es finden spezielle Earth-Hour-Dinners bei Kerzenlicht statt

Die Unterstützung von Hilton Worldwide für die Earth Hour folgt dem Engagement des Unternehmens, Nachhaltigkeit als Messgröße der Hotelperformance zu integrieren. Es wurden die besten Tools der Branche entwickelt, um den monatlichen Verbrauch an Strom, Gas und Wasser zu messen und Kostendaten und Daten der betrieblichen Leistung zu verfolgen. Zudem hat sich Hilton Worldwide bis zum Jahre 2014 zu den folgenden Reduzierungen verpflichtet:

- Reduzierung des Energieverbrauches um 20 Prozent
- Reduzierung der CO2-Emissionen um 20 Prozent
- Reduzierung des Abfallausstoßes um 20 Prozent
- Reduzierung des Wasserverbrauches um 10 Prozent

Hilton International (Germany) GmbH

Hilton Worldwide ist das führende, weltweit aktive Hotelunternehmen mit einem Angebot von Luxushotels und Resorts über Apartments für den Langzeitaufenthalt bis hin zu Hotels im mittleren Preissegment. Seit 90 Jahren bietet die Gesellschaft Geschäfts- und Urlaubsreisenden höchste Qualität in puncto Unterkunft, Service, Komfort und Preis-Leistung. In allen Marken verwirklicht Hilton Wordwide sein erklärtes Ziel, den Aufenthalt der Gäste zu einem außergewöhnlichen Erlebnis zu machen. Zum Portfolio gehören mehr als 3.500 Hotels in 81 Ländern unter den Marken Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Hilton, Doubletree, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Inn & Suites, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations. Außerdem führt die Gesellschaft das Weltklasse-Bonus-Programm Hilton HHonors®.

Weitere Informationen unter www.hiltonworldwide.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer