Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68354

Ich bin im Krankenhaus, und mein Arzt kommt online zu Besuch

(lifePR) (Berlin-Buch, ) .
- Neues Arztportal erleichtert Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhaus
- Bei der Entlassung ist der niedergelassenen Arzt bestens informiert

Als Dr. Rosemarie Stern etwas über die Genesung von Charlotte-Elisabeth Feddersen (sechs Wochen) wissen wollte, ging die niedergelassene Kinderärztin online - ins Arztportal des HELIOS Klinikums Berlin-Buch. Nach der Eingabe von Nutzernamen und Passwort erfuhr die Ärztin alles über den Behandlungsverlauf von Charlotte-Elisabeth, die wegen einer schweren Bronchiolitis (siehe Stichwort unten) in der Bucher Kinder- und Jugendklinik des HELIOS Klinikums Berlin-Buch behandelt werden musste.

"Meine jungen Patienten sind im Krankenhaus, und ich komme online zu Besuch", freut sich die niedergelassene Kinderärztin. Sie kann alle erhobenen medizinischen Daten und Befunde ihrer Patienten aufrufen: Untersuchungs- und OP-Berichte, Laborwerte, Verlegungen innerhalb der Klinik und bald auch Röntgenbilder. Umgekehrt kann sie Nachrichten für ihre Kollegen in der Klinik hinterlegen.

"Ich habe mich immer schon eng mit den Ärzten in der Klinik ausgetauscht, durch das Arztportal wird die Kooperation noch einfacher", berichtet die Pankow niedergelassene Ärztin und zählt die damit verbundenen Vorteile auf: "Ich kann den Behandlungsverlauf meiner jungen Patienten genau verfolgen und weiß sehr genau Bescheid, wenn ein Kind zur Nachbehandlung in meine Praxis kommt."

Auch wenn der Arzt den Entlassungsbrief nicht rechtzeitig schafft, kann die Kinderärztin wichtige Daten über das Netz abrufen. "Der Klinikarzt kann den Brief nach der Entlassung ins Arztportal stellen, den ich dann beim ersten Nachsorgetermin Online aufrufen kann". Die Eltern müssen nicht ein zweites Mal in die Praxis kommen, auch werden Doppelunter suchungen vermieden. Die Patientendaten kann Frau Dr. Stern noch drei Monate nach der Entlassung online aufrufen. Als Alexandra Feddersen (33) heute mit ihrer Tochter zur Nachuntersuchung in die Praxis kam, war ihre Kinderärztin bestens informiert.

"Der Datenschutz der Patienten bleibt voll gewahrt", versichert Falk Erzgräber, Leiter der Abteilung Medizinische Netzwerke im HELIOS Klinikum Berlin-Buch, der das Projekt betreut. "Der Patient muss vor jedem neuen Klinikaufenthalt bestimmen, welcher Arzt einen Zugriff auf seine Daten im Arztportal erhält", berichtet Erzgräber weiter und unterstreicht: "Der Patient bleibt zu jeder Zeit der Herr seiner Daten."

Das Interesse am neuen Arztportal ist groß. Nur wenige Wochen nach dem Start haben etwa 200 Berliner Ärzte einen Zugang zum Portal und können ihre Patienten online besuchen "Anmelden kann sich jeder niedergelassene Arzt", berichtet Netzwerker Erzgräber. "Kosten entstehen nicht, Voraussetzung ist lediglich ein Internetanschluss. Arztportale werden derzeit auch in den HELIOS Kliniken Emil von Behring (Zehlendorf) und in Bad-Saarow eingerichtet.

Sitchwort. Die Bronchiolitis ist eine schwere entzündliche Erkrankung der unteren Atemwege oder Bronchiolen, das sind die kleinsten Verzweigungen der Luftwege in der Lunge. Auslöser ist ein Virus (Respiratory Syncytial Virus). Durch die Erkrankung schwellen die Bronchiolen an, füllen sich mit Schleim, die Entlüftung der Lungenbläschen (Gasaustausch in der Lunge) wird erschwert. Es kann zu Atemnot oder Atemstillstand kommen. Symptome sind Husten, schnelle Atmung (mehr als 60 Atemzüge pro Minute), rasche Bewegung der Nasenflügel, Brustkorb weitet sich bei jedem Atemzug stark, keuchender Atem mit Pfeifton beim Ausatmen, Herzrasen. Behandelt wird die Erkrankung mit Medikamenten und durch Inhalieren, die Atmung muss überwacht werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

Disclaimer