Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543241

Hawesko Holding AG: Hawesko zur Hauptversammlung

(lifePR) (Hamburg, ) .
- Geschäftsentwicklung innerhalb der Plangrößen
- Aktionäre erhalten Dividende von € 1,30 pro Aktie

Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (HAW, HAWG.DE, DE0006042708) verzeichnet nach den ersten fünf Monaten (1.1.-31.5.) des laufenden Geschäftsjahres 2015 auf bereinigter Basis eine Geschäftsentwicklung innerhalb der Plangrößen. Das teilte Finanzvorstand Ulrich Zimmermann auf der heutigen Hauptversammlung der Gesellschaft mit. Für das Geschäftsjahr 2015 insgesamt geht der Vorstand unverändert davon aus, dass ein Umsatzzuwachs von ca. 1 % gegenüber dem aufgrund der Jubiläumsaktivitäten hohen Vorjahresniveau (€ 473 Mio.) erzielt wird. Er rechnet beim EBIT auf bereinigter Basis nach wie vor mit einem Ergebnis von ca. € 26-27 Mio. (2014 auf bereinigter Basis: € 24,6 Mio.) bzw. nicht bereinigt um die Einmalbelastungen infolge des Übernahmeprozesses von ca. € 19-20 Mio. (2014: € 20,1 Mio.).

Auf der Tagesordnung der Hauptversammlung stand neben den Regularien auch die Wahl von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle und Prof. Dr. Dr. Dres. Franz Jürgen Säcker in den Aufsichtsrat - beide waren bereits durch das Amtsgericht bestellt worden - sowie mehrere Satzungsänderungen. Darüber hinaus hat die Hauptversammlung eine Dividende für das Geschäftsjahr 2014 von € 1,30 pro Aktie beschlossen, die ab dem 16. Juni 2015 zahlbar ist.

Hawesko Holding AG

Die Hawesko Holding AG ist führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte sie - über ihre drei Vertriebskanäle Weinfacheinzelhandel (Jacques' Wein-Depot), Großhandel (Wein Wolf und CWD Champagner-und Wein-Distributionsgesellschaft) und Distanzhandel (insbesondere Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor und Wein & Vinos) - einen Umsatz von € 473 Mio. und beschäftigte rund 925 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer