Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130482

Ausschuss Medizinstudenten des Hartmannbundes

Angehende Ärzte diskutieren in Regensburg

(lifePR) (Berlin, ) Am 7. und 8. November tagt der Ausschuss Medizinstudenten des Hartmannbundes in Regensburg. Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden allen voran studienspezifische Belange wie das Praktische Jahr (PJ), das Krankenpflegepraktikum und das Bachelor/Master- Modell stehen. Darüber hinaus ist dem Vorsitzenden des Ausschusses, Max Pattmöller, die bundesweite Bestandsaufnahme ein großes Anliegen: "Die Zusammenkunft bundesweiter Univertreter ist eine große Chance, genau zu erörtern, an welchen Medizinischen Fakultäten anzugehende Probleme bestehen oder von welchen sich andere vielleicht sogar eine Scheibe abschneiden können. Von den Ergebnissen sollen nicht nur Verbandsmitglieder, sondern alle angehenden Ärzte profitieren."

Die Ausschuss-Mitglieder kommen zweimal jährlich an Standorten Medizinischer Fakultäten Deutschlands zusammen. In der Frühjahrssitzung des Gremiums in Berlin hatte der Hartmannbund- Univertreter in Regensburg, Andreas Voss, in seine Heimat- und Studienstadt geladen. Neben der klassischen Sitzungsagenda möchte er den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, die modernste deutsche Fakultät für Humanmedizin sowie die Stadt an der Donau kennenzulernen.

(Turnusgemäß finden am 8. November zudem die Neuwahlen des Ausschuss-Vorstandes statt.)

Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.

Der Hartmannbund vertritt als einziger politischer Verband die Belange aller Ärzte, Zahnärzte und Medizinstudenten in Deutschland und setzt sich für ihre wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Interessen ein. Darüber hinaus bietet er seinen Mitgliedern neben qualifizierten Beratungen zu rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen auch Fortbildungen und ein umfangreiches Informationsangebot.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weisheit der Sufis - Die Gathas von Hazrat Inayat Khan

, Gesundheit & Medizin, Verlag Heilbronn

Die Gathas des indischen Sufi-Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan sind eine spirituelle Kostbarkeit. Ursprünglich waren sie nur für die...

Baustein des Lebens

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der menschliche Organismus kann ohne Zink nicht arbeiten, da es alle Vorgänge kontrolliert, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen....

Zu viel Glühwein kann doppelt schaden

, Gesundheit & Medizin, ARAG SE

Gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes zum offiziellen Teil einer betrieblichen Weihnachtsfeier, dann sind Unfälle durch die Berufsgenossenschaft­en...

Disclaimer