Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135409

Wo Reisende Zukunft sichern - Fünf Jahre nach dem Tsunami steht die Beluga School for Life für einen sozial und ökologisch verträglichen Tourismus in Thailand

(lifePR) (Bremen/Na Nai, Thailand, ) Für die Mehrzahl der Bewohner der Beluga School for Life in Na Nai, nahe des thailändischen Badeortes Khao Lak, steht der 2. Weihnachtsfeiertag für eine Zäsur, nachdem am 26. Dezember 2004 ein Tsunami bisher unbekannten Ausmaßes ihr Leben nachhaltig veränderte. Dem Tode knapp entronnen und hineingespült in eine ungewisse Zukunft.

Fünf Jahre später sieht das Ganze schon deutlich positiver aus. Zwar hängen vielen die traumatischen Erlebnisse von damals noch nach, doch haben sich Normalität und Zuversicht ihren Platz allmählich zurückerobert. So jedenfalls ist der Eindruck, wenn man in diesen Tagen durch den Schul- und Dorfkomplex geht, der nach der Katastrophe als Direkthilfeprojekt vom Bremer Reeder Niels Stolberg initiiert und finanziert wurde. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Projekt- und Schwergutreederei Beluga Shipping GmbH sicherte zudem die Bereitstellung der laufenden Betriebskosten langfristig zu.

Über 150 Kinder und junge Erwachsene haben hier mittlerweile ihr Zuhause gefunden, genießen neben menschlicher und pädagogischer Zuwendung auch die notwendige Schul- und Berufsausbildung.

Schon bei Gründung sahen die Planungen vor, dass sich das Dorf durch das Angebot eines nachhaltigen, sozial und ökologisch verträglichen Tourismus mittelfristig selbst tragen kann. So verfügt die Anlage inzwischen über einen aus 18 höchst komfortablen Pavillons bestehenden, selbst bewirtschafteten Gästebereich. Hier können sich Thailand-Reisende erholen, außergewöhnliche Programmpunkte und Ausflüge bestreiten sowie am authentischen Dorfleben teilhaben.

Zum Beispiel beim zweitägigen Angebot "Make friends and explore" (ab 180 € inkl. Übernachtung/Vollpension und Transfer von/bis Khao Lak). Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur das Projekt kennen. Dank Marktbesuch und Kochkurs erhalten sie auch einen Einblick in die thailändische Küche. Deutlich umfangreicher ist das Sieben-Tage-Package "Relax and make the difference" (ab 510 €), bei dem neben dem Eintauchen in die Kultur des Gastlandes auch Wellness und Strandurlaub nicht zu kurz kommen. Die Erlöse fließen übrigens zu 100 % in das Projekt.

Gebucht werden können derartige Arrangements über die Beluga School for Life Charity Travel GmbH (www.charity-travel-thailand.de; Tel: 0421 - 333 22 322) sowie im Reisebüro über Veranstalter wie Travel to Nature oder One World.

Hanseatic School for Life gGmbH

Die Beluga School for Life Charity Travel GmbH kümmert sich als Reiseveranstalter um alle touristischen Belange des Namen gebenden Hilfsprojektes und vertreibt dessen Angebote auf dem deutschen Markt.

Der Bremer Reeder Niels Stolberg ist Initiator des Tsunami-Hilfsprojektes im Süden Thailands. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Bremer Projekt- und Schwergutreederei Beluga Shipping GmbH finanzierte Bau und Entwicklung der Dorf- und Schulstruktur und sicherte die Übernahme der laufenden Betriebskosten langfristig zu. Über 150 Tsunami-Waisen sowie in Not geratene Kinder und Erwachsene wohnen mittlerweile in der Beluga School for Life.

Das pädagogische Konzept des Projektes wurde von Prof. Dr. Jürgen Zimmer entwickelt. Im Frühjahr 2007 startete der Schulbetrieb. Gut 80 Erwachsene, darunter Pädagogen und psychologisch geschulte Mitarbeiter, betreuen und unterrichten die Kinder.

Erst kürzlich ist die BSfL als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet worden. Das Nationalkomitee der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" würdigt damit Projekte, die für den Gedanken einer ökonomisch, ökologisch und sozial zukunftsfähigen Entwicklung der Weltgesellschaft in allen Bereichen des Bildungssystems stehen. Die vom Nationalkomitee ausgezeichneten Projekte leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag und werden mit dem Titel "Offizielles Projekt der Weltdekade" geehrt.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer