Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151485

Einstieg in den Weiterbau der A 49 stößt beim Handwerk auf Zustimmung

(lifePR) (Kassel, ) Erfreut reagiert die Handwerkskammer Kassel auf die Nachricht, dass Hessens Wirtschaftsminister Dieter Posch in Absprache mit dem Bundesverkehrsministerium den Einstieg in den Weiterbau der A 49 erreicht hat. "Unsere Betriebe, aber auch die betroffenen Anwohner warten schon viel zu lange auf diesen Lückenschluss", sagt Andreas Klaeger, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, zur jüngsten Meldung aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium. Für das regional agierende Handwerk sei eine funktionstüchtige, dem Verkehrsaufkommen entsprechende Infrastruktur eine Grundvoraussetzung, um sich erfolgreich am Markt behaupten zu können. "Vor allem für die Handwerksbetriebe in den Landkreisen Schwalm-Eder und Marburg-Biedenkopf ist der Baubeginn noch in diesem Jahr ein Zeichen, auf das sie seit vielen Jahren warten."

Das Handwerk begrüße, dass endlich ein verbindlicher Plan für den Weiterbau dieser für die Region so wichtigen Verkehrachse vorliege, der die Fertigstellung in einen konkreten Zeithorizont stelle. Der Einstieg in die vorbereitenden Maßnahmen sei der richtige Schritt auf dem Weg zur Fertigstellung dieses nicht einfach zu realisierenden Verkehrsprojekts. "Nur so kann das verspielte Vertrauen der Handwerkswirtschaft zurück gewonnen werden. Endlich zeigt die Politik in Berlin und Wiesbaden, dass sie es Ernst meint mit dem Bau der notwendigen Infrastruktur in der Region."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer