Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158611

Kompetent zum Klimaschutz beitragen

Tag der Erneuerbaren Energien auch im BTZ Großenhain

(lifePR) (Dresden, ) Die Solaranlage auf dem Dach und die Pelletheizung im Keller: Die Bürger werden immer umweltbewusster und wollen zudem den steigenden Energiepreisen entkommen.

Handwerksunternehmen, die ihre Kundschaft hierzu kompetent beraten, können sich im Rahmen des 15. Tages der Erneuerbaren Energien am 24. April 2010 bei der Handwerkskammer Dresden über Entwicklungen und Trends im Bereich regenerativer Energien informieren.

Die Bildungszentren der Handwerkskammer laden im Rahmen des Aktionstages von 9 bis 12 Uhr ins Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Großenhain, Kleinraschützer Straße 14, 01558 Großenhain, zu einer Vortragsreihe ein. Der Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen, Dipl.-Ing. Josef Sykora, informiert über die novellierte Energieeinsparverordnung, den Energiepass und die Fördermöglichkeiten. Im zweiten Vortrag erörtert Jörg Hüttner von der DoktorEnergie GmbH, wie man effizient und kostengünstig heizen kann, was ein Jahresnutzungsgrad ist und welche Eigenschaften Heizanlagen im Betrieb haben können. Matthias Schlegel vom Fachbereich Elektro- und Informationstechnik des BTZ Großenhain wird einen Überblick über Fotovoltaik-Anlagen geben. Darüber hinaus können Teilnehmer die Ausbildungsstätten des BTZ, aber auch moderne Geräte und Anlagen zur Ausbildung im Bereich erneuerbarer Energien besichtigen.

Der "Tag der Erneuerbaren Energien" ist eine deutschlandweite Initiative zum Gedenken an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. Die sächsische Stadt Oederan hob den Aktionstag 1996 anlässlich des zehnten Jahrestages des Unfalls aus der Taufe. Seit 2001 wird er bundesweit begangen. Weitere Informationen zum "Tag der Erneuerbaren Energien" gibt es unter www.energietag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Am ersten Messetag hieß es in der Brandenburg-Halle 21a "Natürlich Brandenburg"

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Bühne in der Brandenburg-Halle 21a gehörte am ersten Messefreitag der Internationalen Grünen Woche 2017 dem Verband pro agro. Dieser präsentierte...

Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, Wildtiere in Notzeit nicht (ver)hungern zu lassen

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Ob eine Wildart in der vegetationsarmen Zeit Not leidet oder nicht, hängt allein vom Menschen ab. Zudem belegen wissenschaftliche Studien, dass...

Angelurlaub mit Kingfisher Reisen lockt auch 2017 in das Reich des Eisvogels

, Energie & Umwelt, Kingfisher-Angelreisen, Rhein-Kurier GmbH

Der Eisvogel ist bekanntermaßen ein erfolgreicher Fischer. Wer es ihm nachtun will, dem bietet ein Angelurlaub mit Kingfisher Reisen Gelegenheit...

Disclaimer