Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67132

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Sackmann besucht die HAMM AG in Tirschenreuth

(lifePR) (Tirschenreuth, ) die HAMM AG in Tirschenreuth bietet anwendungsfreundliche Maschinen für das Verdichten im Erd- und Straßenbau. Die Walzen des Unternehmens sind auf der ganzen Welt gefragt. Umso erfreulicher ist es, dass sich die HAMM AG mit einem neuen Bandagenwerk zum Standort Bayern bekennt und in Tirschenreuth neue Arbeitsplätze schafft.

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Markus Sackmann überzeugt sich von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens und weiht das neue Bandagenwerk ein am

Samstag, 27. September 2008, 13 Uhr,
HAMM AG,
Hammstr. 1, 95643 Tirschenreuth.

Zu diesem Termin sind Sie herzlich eingeladen. Er eignet sich gut zu Ton- und Bildberichterstattung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Beziehungskompetenz: zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen

, Bildung & Karriere, Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)

Konflikte und unkooperatives Verhalten haben Folgen, die nicht zu unterschätzen sind. Sie kosten Zeit, Energie und noch dazu viel Geld. „Besonders...

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Disclaimer