Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67132

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Sackmann besucht die HAMM AG in Tirschenreuth

(lifePR) (Tirschenreuth, ) die HAMM AG in Tirschenreuth bietet anwendungsfreundliche Maschinen für das Verdichten im Erd- und Straßenbau. Die Walzen des Unternehmens sind auf der ganzen Welt gefragt. Umso erfreulicher ist es, dass sich die HAMM AG mit einem neuen Bandagenwerk zum Standort Bayern bekennt und in Tirschenreuth neue Arbeitsplätze schafft.

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Markus Sackmann überzeugt sich von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens und weiht das neue Bandagenwerk ein am

Samstag, 27. September 2008, 13 Uhr,
HAMM AG,
Hammstr. 1, 95643 Tirschenreuth.

Zu diesem Termin sind Sie herzlich eingeladen. Er eignet sich gut zu Ton- und Bildberichterstattung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer