Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154908

Große Gala zum 50-jährigen Jubiläum der Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper

Simone Young und John Neumeier gratulieren mit Stars aus Oper und Ballett und vielen Überraschungsgästen

(lifePR) (Hamburg, ) Mit einer großen Jubiläumsgala feiert die Hamburgische Staatsoper am 10. April den 50. Geburtstag der Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper. Opernintendantin Simone Young und Ballettintendant John Neumeier präsentieren ein glanzvolles Galaprogramm mit dem Ensemble der Staatsoper, dem Hamburg Ballett, dem Staatsopernchor und den Philharmonikern Hamburg. Zahlreiche Überraschungsgäste reisen extra nach Hamburg, um den Förderern des Opernhauses mit ihrem Auftritt zum Jubiläum zu gratulieren - darunter auch viele ehemalige Preisträger des von der Stiftung seit 1966 vergebenen Dr. Wilhelm Oberdörffer-Preises. Unter den Gratulanten sind unter anderem Star-Bariton Franz Grundheber, der amerikanische Mozart-Tenor Kurt Streit und die Mezzospranistin Maite Beaumont. »Ein Opernhaus ist mehr als nur die eine Vorstellung am Abend. Ein Opernhaus lebt von einem hervorragenden Ensemble, vom Aufbau und der Förderung junger Künstler und vom Mut zu anspruchsvollen Projekten - all dies wird von der Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper unterstützt«, sagt Opernintendantin Simone Young. »Mit einem Engagement, das über die finanzielle Unterstützung hinausgeht, denn die Förderer sind mit ihrem ganzen Herzen unserem Hamburger Opernhaus verbunden - und hierfür sind wir ihnen unendlich dankbar.«

Wer mitfeiern möchte: Für die große Gala am 10. April gibt es noch Restkarten ab 18,00 Euro unter www.staatsoper-hamburg.de, ticket@staatsoper-hamburg.de oder der Telefonnummer 040 / 35 68 68.

Jubiläumsgala in der Hamburgischen Staatsoper: 10. April 2010, 18.00 Uhr

Karten sind erhältlich an der Tageskasse der Hamburgischen Staatsoper, unter der Telefonnummer 040 / 35 68 68, im Internet unter www.staatsoper-hamburg.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»Web Residencies 2017« - Eine Kooperation von Akademie Schloss Solitude und ZKM

, Kunst & Kultur, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

2017 schreiben die Akademie Schloss Solitude, Stuttgart und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe gemeinsam drei Calls für »Web...

Zum letzten Mal! Der Nackte Wahnsinn

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Michael Frayns 'Mutter aller Komödien' liefert seit der Premiere im November 2015 einen humorvollen Blick hinter die Kulissen einer fiktiven...

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Disclaimer