Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135177

Menuhin Festival Gstaad lanciert Gstaad Festival Orchestra

Neues Orchester als Botschafter der Region

(lifePR) (Gstaad, ) Die Ferienregion Gstaad als kreative Musikwerkstatt: Mit dem neuen Gstaad Festival Orchestra, das jüngst in London vorgestellt wurde, schufen sich die renommierte Destination im Berner Oberland und das weltbekannte Menuhin Festival einen international agierenden Botschafter. Das Ensemble soll ab 2010 große Sinfonik und musikalische Grenzüberschreitungen in ganz Europa ermöglichen und gleichzeitig eine der abwechslungsreichsten Regionen der Schweiz als inspirierendes Mekka für Musikschaffende vorstellen. Gstaad ist schon lange die alpine Hauptstadt internationaler Events. Als herausragendes Kulturereignis hat sich vor allem das Menuhin Festival mit rund 40 Konzerten von Juli bis September etabliert.

Das Gstaad Festival Orchestra besteht aus rund 70 Musikerinnen und Musikern führender Orchester, wie beispielsweise dem Kammerorchester Basel und dem Orchester der Oper Zürich. Rund ein Dutzend ausgewählter Musikstudenten unterstützt das Ensemble im Rahmen einer Hospitanz. Als musikalischer Leiter konnte mit Maxim Vengerov einer der interessantesten Musiker der Gegenwart gewonnen werden. Das Orchester formiert sich jährlich für ein Programm. Für 2010 hat es unter anderem Werke von Nikolay Rimsky-Korsakov und Peter I. Tschajkowski im Programm. Nach dem Gstaader Premierenkonzert gastieren die neuen Musikbotschafter in namhaften Konzerthäusern: Im August 2010 sind Auftritte an den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und am Rheingau Musik Festival geplant, im Oktober in der Frauenkirche in Dresden und im Festspielhaus Bregenz. Im November gastiert das Orchester dann in München. Maxim Vengerov und das Gstaad Festival Orchestra planen eine langfristige Zusammenarbeit im Zweijahresrhythmus. Ein ergänzender, zweiter Zyklus wird vom estnischen Dirigenten Kristjan Järvi geprägt, der für sein Engagement für zeitgenössische Musik und Musikvermittlung bekannt ist.

Die Region Gstaad bietet generell eine unerreichbare Vielfalt an Aktivitäten: Sie lockt mit einem großen Freizeitprogramm und zieht mit ihrem authentischen Flair Naturgenießer aus der ganzen Welt an. Zudem ist die Region mit 191 Gault Millau Punkten ein Paradies für Gourmets und Genießer.

Mehr Informationen zum Gstaad Festival Orchestra unter www.gstaadfestivalorchestra.com, zu Gstaad allgemein unter www.gstaad.ch.

GSTAAD SAANENLAND TOURISMUS

Authentisches Flair: Die Region Gstaad im Berner Oberland ist eine der beliebtesten Ferienregionen der Schweiz. Der auf 1050 Metern gelegene Ort Gstaad bildet den Magnet der Region und vereint auf sympathische Weise Tradition, Gemütlichkeit und Stil. Die Region ist für perfekte Pisten in den Wintermonaten, für sattgrüne Almen im Sommer, für Wellness und zahlreiche Events wie das Menuhin Festival bekannt. Gletscherwanderungen, Raften, Bike-Touren, Langlauf und Alpinski sind nur einige der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Clever reisen! - Blitztest: Ryanair Holidays bis zu 642 Euro teurer als TUI & Co

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Was wird geboten? Schwerpunktziele sind die Kanaren, Mittelmeer und europäische Städtereisen. Die Angebote werden in Kooperation mit dem spanischen...

Rheuma-Therapie: In Bad Füssings legendären Thermen die Schmerzen einfach "wegbaden"

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

800.000 Deutschen leiden unter Rheuma. Vier Milliarden Euro müssen nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie jedes Jahr für...

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Disclaimer