Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137189

QUEST ist die "Zeitschrift des Jahres" in den Niederlanden

(lifePR) (Hamburg, ) Vor einem Publikum von 1.000 hochrangigen Zeitschriftenmachern nahm das 30-köpfige Redaktionsteam von QUEST im Rahmen der diesjährigen Mercur Magazine Awards Gala in Amsterdam den Mercur Preis als "Zeitschrift des Jahres" entgegen. "Am Anfang waren wir nur acht", sagte Chefredakteurin Karlijn van Overbeek stolz. "Die Auflage ist seit unserem Start im Jahre 2004 ständig gewachsen.

Inzwischen verkaufen wir Monat für Monat über 200.000 Hefte und erreichen damit insgesamt knapp 1,1 Millionen Leser und Leserinnen. Dieser 'Mercur' ist auch ein Preis für all unsere Leser. Wir sind stolz darauf, die 'Zeitschrift des Jahres 2010' zu sein."

Eric Blok, Geschäftsführer von G+J Uitgevers und Herausgeber der QUEST, fügte hinzu: "Ich bin hocherfreut und sehr stolz auf das, was Karlijn van Overbeek und ihr Team in kürzester Zeit erreicht haben. In nur fünf Jahren hat QUEST drei verschiedene Mercur Preise gewonnen.

Nach dem 'Launch des Jahres' in 2004 und 'Chefredakteurin des Jahres' in 2007 wird die Erfolgsgeschichte in diesem Jahr durch den renommiertesten Preis der Zeitschriftenbranche in den Niederlanden komplettiert."

QUEST: ein Überraschungserfolg

Als QUEST im Jahre 2004 startete, begegneten Medienexperten der neuen Publikation mit Skepsis. Ein Wissenschaftsmagazin mit den Schwerpunkten Geschichte, Technik und Psychologie würde wohl nie zum Verkaufsschlager werden. Doch in nur wenigen Jahren ist QUEST zur auflagenstärksten Monatszeitschrift der Niederlande geworden. Sogar während der Finanzkrise wächst die Auflage weiter, laut den vom unabhängigen HOI-Institut geprüften Zahlen. QUEST gibt auch erfolgreiche Line-Extensions heraus, darunter QUEST HISTORY, QUEST HEALTH und QUEST PSYCHOLOGY. Einige von ihnen sind bereits oder werden bald zu eigenständigen Zeitschriften. Außerdem produzieren die QUEST-Macher verschiedene Brand-Extensions wie z. B. Bücher, DVDs, Kalender und weitere. Van Overbeek: "Dieser Preis zeichnet all die Arbeit aus, die wir bereits geleistet haben. Aber wir werden uns ganz sicher nicht darauf ausruhen. Wir haben immer noch Ziele, die wir erreichen wollen. Dies wird nicht unser letzter Erfolg bleiben."

QUEST ist eine Publikation des Diemener G+J Uitgevers-Verlags, ein 100%iges Tochterunternehmen von G+J und Herausgeber der GLAMOUR, JAN, NATIONAL GEOGRAPHIC und NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer