Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139817

Oliver Radtke wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG - Thomas Düffert wechselt zu Madsack

(lifePR) (Hamburg, ) Oliver Radtke übernimmt spätestens zum 1. Juli 2010 den Vorsitz der Geschäftsführung der Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG. Oliver Radtke tritt die Nachfolge von Thomas Düffert an, der das Unternehmen verlässt, um als stellvertretender Vorsitzender in die Geschäftsführung der Mediengruppe Madsack einzutreten. Thomas Düffert war seit 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshauses.

Oliver Radtke, 41, ist seit 1991 in verschiedenen Positionen bei Gruner + Jahr sehr erfolgreich tätig und seit 2007 Verlagsgeschäftsführer Operations und Mitglied der Geschäftsführung von Gruner + Jahr Deutschland.

Achim Twardy, Mitglied des Vorstandes der Gruner + Jahr AG und CFO: "Thomas Düffert übergibt die DD+V Mediengruppe in bestem Zustand. Er hat in Dresden - gemeinsam mit allen Mitarbeitern und Führungskräften - einen erstklassigen Job gemacht. Auch in seinen vorangegangenen Funktionen hat Thomas Düffert für den Konzern viel erreicht. Ich danke Thomas Düffert persönlich und im Namen des Vorstandes sowie der Mitgesellschafterin dd_vg für die exzellente Arbeit und die angenehme Zusammenarbeit. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg.

Mit Oliver Radtke haben wir einen idealen Nachfolger für die Geschäftsführung der DD+V Mediengruppe gefunden. Oliver Radtke ist ein erfahrener Verlagsmanager mit großer Gestaltungskraft und Führungskompetenz. Auch ihm wünsche ich für die neue Aufgabe viel Erfolg und freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit."

Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Das Druck- und Verlagshaus Gruner + Jahr ist Europas größtes Magazinhaus und der umsatzstärkste deutsche Verlag. Rund 15.000 Mitarbeiter erreichen mit mehr als 500 Magazinen und digitalen Angeboten Leser und Nutzer in über 30 Ländern. Bei G+J erscheinen u. a. STERN (D), BRIGITTE (D), GEO (D, E, F, RU), CAPITAL (D, F), GALA (D, F, PL, RU), ELTERN (CHN, D, E, PL), P.M.-Gruppe (D), FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND (D), ESSEN & TRINKEN (D) sowie NATIONAL GEOGRAPHIC (D, F, PL, NL). Gruner + Jahr hält 59,9 Prozent an der Motor Presse Stuttgart, einem der größten Special Interest-Zeitschriftenverlage in Europa. G+J ist mit 37,45 Prozent an PRINOVIS Ltd. & Co. KG beteiligt, Europas größtem Tiefdruck-Konzern. Die G+J-Tochtergesellschaft Brown Printing ist eines der größten Offsetdruck-Unternehmen in den USA. Im Geschäftsjahr 2008 betrug der G+J-Umsatz € 2,77 Mrd. Mit einem Auslands-Umsatzanteil von 54 Prozent gehört G+J zu den internationalsten Verlagshäusern der Welt. 74,9 Prozent von Gruner + Jahr gehören zur Bertelsmann AG, 25,1 Prozent hält die Hamburger Verlegerfamilie Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer