Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547208

Wohngebäude- und Hausratversicherung

Am besten aus einer Hand!

(lifePR) (Hamburg, ) Ein Haus hat für sich genommen schon einen erheblichen Wert, zusammen mit dem Hausrat ergibt sich eine beträchtliche Summe. Entsteht durch einen Sturm, Brand oder Rohrbruch ein Schaden, sind meist Gebäude und Hausrat gleichermaßen betroffen. Gut beraten ist, wer sowohl eine Wohngebäude- als auch eine Hausratversicherung abgeschlossen hat, noch besser ist, wer beides aus einer Hand, bei einem Versicherer abgesichert hat.

Wohngebäude- und Hausratversicherung bieten zwar Versicherungsschutz für unterschiedliche Sachen und Gegenstände, doch greifen sie im Schadenfall meist eng ineinander. Wer seine Immobilie und seinen Hausrat in einer Hand und mit aufeinander abgestimmten Konzepten versichert, profitiert von weitestgehend lückenlosem Versicherungsschutz und gerät nicht in Zuständigkeitsstreitigkeiten zweier Gesellschaften.

So gibt es häufig Differenzen, wenn Wohngebäude- und Hausratversicherung bei unterschiedlichen Gesellschaften abgeschlossen sind - beispielsweise, wenn die Einbauküche oder der Bodenbelag beschädigt wurde. Ein Ansprechpartner, eine Schadenmeldung und ein Sachverständiger sorgen dafür, dass aus einem großen Schaden nicht auch noch großer Ärger wird, weil sich beispielsweise keine der beteiligten Gesellschaften zuständig fühlt.

Auch Kosten für die Auslagerung des Hausrats bei Gebäudebeschädigungen, z. B. nach einem Sturm, werden gemäß ihres vereinbarten Versicherungsumfanges ebenso problemlos übernommen wie Schutz- und Bewegungskosten für Anbauküchen oder Anbauschränke. Dazu müssen die Aufwendungen der Entsorgung von Gebäude- und Hausratmüll im Schadensfall nicht getrennt werden, sondern werden in der Regel von einem Versicherer übernommen.

Um noch deutlicher diese Vorteile hervorzuheben, bietet jetzt die Grundeigentümer-Versicherung - befristet bis zum 31. Dezember 2015 - Kunden, die sowohl ihren Hausrat als auch ihre Immobilie bei der Gesellschaft versichern, zusätzlich einen Beitragsnachlass von 20 Prozent auf den Top-Hausrattarif Direkt Max.

Mehr Informationen unter www.grundvers-direkt.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer