Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62486

Steigende Preise zwingen Unternehmen zum Handeln

Teure Rohstoffe führen bei Greiner Packaging zu einer Kostenanpassung

(lifePR) (Kremsmünster, ) Der führende europäische Verpackungshersteller Greiner Packaging International ist mit steigenden Kosten beim Ankauf von Rohstoffen sowie höheren Transport- und Energiepreisen konfrontiert. Bisher konnte das Unternehmen aus Kremsmünster in Oberösterreich den starken Kostenanstieg abfedern. "Nun sind ein noch effizienterer Materialeinsatz und Preisanpassungen unumgänglich", sagt Willi Eibner, CEO von Greiner Packaging International.

"Allein der Preis für Polystyrol ist in den vergangenen vier Jahren um 50 Prozent gestiegen", so Willi Eibner von Greiner Packaging International. Auch Granulate und Folien verteuern sich stetig. Doch nicht nur bei Kunststoff, dem Hauptbestandteil der Produkte von Greiner Packaging, ist der Verpackungshersteller mit starken Preiserhöhungen konfrontiert. Zusätzlich steigen die Kosten für Verpackungsmaterialien wie Überkartons, Säcke und Paletten permanent, die Einkaufspreise für hochwertige Dekorationen werden ebenfalls laufend angehoben.

Spritpreise steigern Transportkosten

Greiner Packaging International hat diesen starken Kostenanstieg über einen langen Zeitraum mit Hilfe interner Produktivitäts- und Prozessverbesserungen abfedern können. "Viele von uns nicht beeinflussbare Faktoren wie Spritpreise, Mautgebühren sowie höhere Energie- und Transportkosten zwingen uns zum Handeln", sagt Willi Eibner. Material soll künftig noch effizienter eingesetzt werden, Preise werden angepasst.

Verpackungen verdienen höchste Qualität

Greiner Packaging International steht für ein innovatives, europäisches Unternehmen mit Kombinationsverpackungslösungen in Premiumqualität. "Zur Herstellung werden ausschließlich hochwertige Rohstoffe verwendet", betont Eibner. Alle Verpackungen - auch die im Non-Food-Bereich - verdienen höchste Qualität. Greiner Packaging wird daher auch künftig nur hochwertiges Material einsetzen.

Umfassende Lösungskompetenz

Greiner Packaging International begleitet seine Kunden mit umfassender Lösungskompetenz in Entwicklung, Design, Produktion und Dekoration. "Einzigartigkeit ist unser entscheidender Wettbewerbsvorteil", so Eibner. Das Unternehmen hat den Schlüssel für den einzigartigen Verpackungsvorteil, die unique packaging proposition. Kunden werden von der Idee bis zur fertigen Verpackungslösung professionell betreut.

Greiner Packaging GmbH

Heute verfügt die Unternehmensgruppe über 117 Standorte (Produktions- und Vertriebsstätten) rund um den Globus. Diese ermöglichen es den verbundenen Unternehmenseinheiten, teils als Lokal- wie auch als Globalplayer ihre Aktivitäten optimal auf Kundenanforderungen sowie Marktbedürfnisse zu fokussieren. Mit 7.871 MitarbeiterInnen erzielte man im Geschäftsjahr 2007 einen konsolidierten Umsatz von 1,100 Milliarden Euro. Die Greiner Group besteht aus zwei Holding-Gesellschaften, der Greiner Holding AG und Greiner Bio-One International AG. Die Gruppe wird von Dr. Axel Greiner geführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer