Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65398

Übersetzungspreis für finnische Literatur an Gabriele Schrey-Vasara

(lifePR) (Dortmund, ) Der Preis der finnischen Regierung für die Übersetzung finnischer Literatur geht in diesem Jahr an die Übersetzerin Gabriele Schrey-Vasara. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am 4. September vom finnischen Bildungsministerium verliehen, nachdem der Beirat der Finnischen Literaturgesellschaft, FILI, Frau Schrey-Vasara vorgeschlagen hatte.

Gabriele Schrey-Vasara übersetzt seit fast 30 Jahren sowohl belletristische als auch wissenschaftliche Literatur aus dem Finnischen. Für Grafit hat sie die erfolgreichen Kriminalromane von Pentti Kirstilä und Matti Rönkä ins Deutsche übertragen.

Zusätzlich zum Übersetzungspreis überreichte der finnische Minister der Kultur und des Sports, Stefan Wallin, Gabriele Schrey-Vasara den Orden der Weißen Rose, die höchste Auszeichnung der Republik Finnland, für ihre Verdienste um Land und Sprache.

Wir gratulieren Frau Schrey-Vasara sehr herzlich zu diesen Auszeichnungen und freuen uns auf ihre nächste Übersetzung, die Anfang Oktober bei Grafit erscheinen wird: Pentti Kirstiläs »Den Göttern trotzt man nicht«.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Villeroy & Boch: Katrin May und Jessika Rauch übernehmen die Leitung der Presse und Öffentlichkeitsarbeit

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

 Katrin May und Jessika Rauch leiten ab sofort die Presseabteilung der Villeroy & Boch AG und treten damit die Nachfolge von Annette Engelke...

Neuausschreibung des Förderprogramms Kommunale Flüchtlingsdialoge in Baden-Württemberg

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Integration geflüchteter Menschen in die Gesellschaft ist eine Gemeinschaftsaufgabe­, der sich alle Kommunen aktuell stellen. Diese herausfordernde...

Schmidt: Neue Impulse für Leben und Arbeiten auf dem Land

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zur Mitte des Förderzeitraums des Modellvorhabens Land(auf)Schwung zieht Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt eine positive Bilanz....

Disclaimer