Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64429

Aufstieg für Appenzell, Engelberg und Lavaux

(lifePR) (Gonten, ) Am letzten Wochenende war der Golfplatz Gonten Austragungsort der Interclub-Meisterschaften Herren - Kategorie B3. Zusammen mit dem Golfclub Engelberg-Titlis und Lavaux schafften die Männer des GC Appenzell-Gonten den Aufstieg.

Interclub-Wochenende mit 18 Herren-Teams aus der ganzen Schweiz

Arosa, Gstaad, Sion, Erlen, Riederalp, Vulpera, Appenzell und zwölf weitere Herren-Teams waren die Golfclub-Mannschaften, welche um den Aufstieg in die nächste Interclub-Klasse ihr bestes Golf zeigten. Während am Samstag der Team-Wettbewerb im Foursome-Modus (dies ist ein Zweiball-Spiel, in dem zwei gegen zwei Spieler antreten, jedes Team schlägt einen Ball abwechselnd) zur Austragung kam, galt es am Sonntag im Strokeplay (Zählspiel-Wettspiel, bei dem der Spieler mit der geringsten Schlagzahl gewinnt oder anderst gesagt: so wie die Profi's spielen...) zu bestehen.

Aufstieg für Engelberg, Appenzell und Lavaux

Mit traumhaftem 'Alt-Wyber-Sommer-Wetter', angenehmen Temperaturen und einem Golfplatz in Top-Zustand standen den Golfern hervorragende Bedingungen zur Verfügung. Bereits am Samstag lag das Herren-Team des organisierenden Heimclubs in der Rangliste an der Spitze und wurde am Sonntag nur noch von den Engelbergern überholt. Am Schluss setze sich die Herren des Golfclub Engelberg-Titlis klar mit 57,3 Pluspunkten durch . Das Team des Heimclubs Gonten, welcher unter Leitung des Mens-Captains (Reto Inauen) den Anlass vorzüglich organisierte und dafür viel Lob der Teilnehmer entgegenehmen durfte, belegte mit +73,3 Punkten den zweiten Platz. Ebenfalls den Aufstieg schafften das Team von Lavaux (+86,3).

die Siegerteams:links-Appenzell (2.): Mike Gassner; Tim Naef; Hubi Gmünder; Stefan Wirth; Bruno Weibel; Werner Brändli Mitte-Engelberg (1.): Oliver Achermann; Urs Scheuber; Walter Gabriel; Roland Niederberger; Hans Gabriel; Benjamin Furrer rechts-Lavaux (3.): Christoph Gerber; Edward Mandl; Guy Collet; Pierre-Alain Perroud; Nick McInally; Giuseppe Sandalo

2009: Credit Suisse Junior Trophy in Appenzell

Im September 2009 macht die Nationale Tour "Credit Suisse Junior Trophy" halt auf dem Golfclub Appenzell. Diese Turnierserie präsentiert die besten Schweizer Junioren und Juniorinnen und verspricht hochklassigen Golfsport. Ebenfalls wird im August 2009 wieder ein Interclub-Anlass auf der Golfanlage des GC Appenzell ausgetragen; nach den Damen im 2007, den Herren in diesem Jahr, werden dann die Senioren Kat. 3 an den Start gehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer