Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157758

Gesundheit Nord: Patientenseminar zu Knie- und Hüftarthrose

Informationen und Beratung am 24. April am Klinikum Bremen-Ost - Beginn 15 Uhr

(lifePR) (Bremen, ) Viele Menschen kennen es und leiden, oft über Jahrzehnte, unter Schmerzen und eingeschränkter Lebensqualität: Arthrose in Knie und Hüfte. Sie betrifft längst nicht mehr nur ältere Menschen, auch Junge leiden unter dem schmerzhaften Gelenkverschleiß. Doch häufig muss das nicht sein. Die Gesundheit Nord lädt Betroffene und Interessierte am 24. April zu einem Patientenseminar ein, in dem Experten des Bremer Klinikverbunds über Entstehung, Vorsorge und operative Behandlungsmethoden informieren.

Prof. Dr. Michael Hahn, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Bremen-Mitte, Leitender Oberarzt Jan Thies und Dr. Richard Delebinski, der am Standort Bremen-Ost den Fachbereich Unfallchirurgie und Orthopädie leitet, erklären am Samstag, 24. April, was eine Arthrose ist und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Außerdem besteht für die Besucher Gelegenheit, sich von den Medizinern individuell beraten zu lassen und Fragen zu stellen. Zudem besteht im Rahmen einer Industrieausstellung die Möglichkeit, Exponate von künstlichen Knie- und Hüftgelenken sowie Knochenzement aus der Nähe zu betrachten.

Das Patientenseminar zu Knie- und Hüftgelenksarthrose am Samstag, 24. April, beginnt um 15 Uhr im Haus im Park auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Ost und endet gegen 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer