Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 341678

Mit jeder Stufe näher am Ziel

Eine gute Treppe hält ein Leben lang. Allerdings nur, wenn sie fachgerecht montiert wurde

(lifePR) (Berlin, ) Wer sich seinen Traum vom eigenen Haus Stein für Stein verwirklichen will, hat plötzlich 1000 Dinge zu erledigen. Vor allem sind weitreichende Entscheidungen zu treffen, für die man eigentlich unzählige Berufe gelernt haben müsste. Ohne die spezielle Unterstützung von Experten kann so das Projekt Eigenheim zum endlosen Alptraum werden. Schon bei der Auswahl der idealen Treppe stößt man an seine Grenzen. Denn hier kommt es nicht nur auf Schönheit und Funktionalität an, sondern besonders auf die fachgerechte Beratung, Planung und Montage.

Der Einsatz von Treppen hat eine lange Geschichte, die mit Feldsteintreppen, Steigbäumen, eingekerbten Baumstämmen und gemauerten Ziegelsteinen begann. Hier galt es Höhenunterschiede zu überwinden, um schneller nach oben oder unten zu kommen. Und dies möglichst ohne die Hände zu gebrauchen. Denn im Gegensatz zur Leiter hatte man beim Treppenaufstieg beide Arme frei und konnte so schwere Lasten einfacher befördern. Der Mensch, für den sie letztendlich gebaut wurde, spielte da nur eine untergeordnete Rolle. Aber die Zeiten haben sich geändert. Heute sind die Anforderungen an Treppen höher, als nur auf ihnen hoch- und herunterzusteigen. Sicherheit, Komfort, Design und Qualität heißen die neuen Maßstäbe, auf dem das ganze Treppenkonstrukt ruht. Mit einem zuverlässigen Treppenfachmann von Anfang an hätte jeder Bauherr eine große Sorge weniger. "Die Treppe ist eines der am meisten belasteten Bauteile des Hauses, daher spielt hier Qualität und passgenaue Montage in jeder Hinsicht eine große Rolle", wissen die Experten der oberschwäbischen Traditionsmarke Fuchs-Treppen aus Hebertingen. Auch sollte mit Weitblick geplant werden. Großzügig bemessene Treppengrundrisse beispielsweise bieten mehr Komfort, Bequemlichkeit und Sicherheit und lassen sich bei Bedarf besser mit zusätzlichen Handläufen oder einem Treppenlift nachrüsten. Wie viel Stufen bei welcher Steigung benötigt werden, damit die optimale Treppe auch wirklich bequem und sicher ist, muss von Experten ebenfalls im Vorfeld genau berechnet werden. Die ideale Schrittmaßlänge errechnet sich aus der Stufenhöhe und der Stufentiefe. Die doppelte Stufenhöhe plus die Stufentiefe sollten in der Summe 63 ergeben, was der durchschnittlichen Schrittlänge einer erwachsenen Person in Zentimeter entspricht. Die Stufenhöhe einer bequemen Wohnungstreppe hat etwa eine Steigung von 18 Zentimetern. Bei dieser Steigung verringert sich die Schrittlänge auf 27 Zentimeter - dies ist dann die perfekte Stufentiefe. Auf dieser Grundlage kann auch berechnet werden, wie viele Stufen bei der jeweiligen Geschosshöhe benötigt werden.

Grundsätzlich ist eine individuelle Beratung vor Ort immer zu empfehlen, um sich über Form, Material und Bauweise von Treppen zu informieren. So bieten führende Anbieter wie Fuchs-Treppen individuelle Lösungen in Stahl-Holz-Konstruktion als Zweiholm-, Wangen-, Harfen- und Spindeltreppen an. Bei den Ganzholz-Konstruktionen haben Bauherren die Wahl zwischen Wangen- und Spindeltreppen, geländergetragenen Ausführungen und Faltwerktreppen.

Eines allerdings steht fest: Die schönste Treppe macht keinen Sinn, wenn sie nicht mit größter Sorgfalt und handwerklichem Geschick montiert wird - und das unter Beachtung der baulichen Vorschriften und der Sicherheit. Denn jeder Fehler kann nicht nur teuer sondern auch gefährlich werden. Um das zu vermeiden, sollte man genau auf qualitativ hochwertige Materialien und eine fachgerechte Umsetzung achten. Unternehmen wie Fuchs-Treppen setzen deshalb auf ein Komplettangebot aus einer Hand - von der Beratung vor Ort über die Fertigung bis hin zur Montage. Um die Passgenauigkeit der Treppe zu garantieren, wird der Grundriss vor Ort ausgemessen. CNC-gesteuerte Fertigungsmaschinen stellen die Treppen präzise her. Der Einbau schließlich wird von erfahrenden, werkseigenen Treppenmonteuren durchgeführt. Nur so können Passgenauigkeit, Sicherheit und Langlebigkeit für die eigene Wunschtreppe garantiert werden.

Weitere Informationen gibt es kostenlos bei Fuchs-Treppen, Tel. 07586 588-0 oder im Internet unter www.fuchs-treppen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer