Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156385

Ein harmonisches Duo: Tür und Treppe als Blickpunkte des Hauses

(lifePR) (Berlin, ) Weniger ist meistens mehr! Dies gilt auch bei der Einrichtung der eigenen vier Wände. Besonders schön ist es, wenn die Blickpunkte des eigenen Hauses in Form und Design harmonisieren: Die Eingangstür, jederzeit von außen und innen sichtbar, und die Treppe, die unterschiedliche Wohnebenen verbindet und damit zentraler Punkt des Hauses ist. Fuchs-Treppen bietet jetzt ein besonders verbraucherfreundliches Paket an, das diese beiden Elemente vereint: Wer auf der Suche nach einer neuen Treppe ist, kann diese ganz einfach und schnell aus einer Hand mit der passenden Tür komplettieren.

Die Vorteile dieser Kombination sind eindeutig. Sowohl die Planung als auch die Installation von Tür und Treppe liegen in einer Hand. Damit beim Einzug auch wirklich alles wie neu ist, dafür sorgt die Bautür. Dank ihr ist der Rohbau jederzeit gesichert. Nach Ende der Bauzeit wird die Bautür schnell und einfach durch eine schicke Haustür ersetzt. Kompetente Mitarbeiter beraten hier gern auch vor Ort und stimmen die neue Treppe und Tür perfekt aufeinander und dem Umfeld entsprechend ab. Als großer Pluspunkt erweist sich auch, dass der gesamte Bearbeitungsprozess bei einem Unternehmen liegt: Der Bauherr muss sich mit bedeutend weniger Ansprechpartnern in Verbindung setzen und spart dadurch wertvolle Zeit, die er in den Bau der eigenen vier Wände investieren kann. Die hochwertige Qualität der Produkte wird durch Fuchs-Treppen als Garant für deutsche Wertarbeit sichergestellt.

Egal ob Spindel- oder Harfentreppen, Türen mit Sichtfenster oder ohne, aus Holz mit Griffen aus Edelstahl oder Messing: Das Portfolio von Fuchs-Treppen ist umfassend und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Vorteilhaft ist hierbei die mögliche Abstimmung von Tür und Treppe in Material und Form. Die besonders elegante Kombination von Metall und Holz bei der Treppe kann sich beim Hauseingang wieder finden. "Gerade für den innenarchitektonischen Gesamteindruck sind ein zeitlos, schönes Design und natürliche Materialien entscheidend. Ein einheitliches Konzept, das sich in einzelnen Einrichtungselementen widerspiegelt, darf auch keinen Fall fehlen.", weiß auch Eberhard Baumann von Fuchs-Treppen. Ähnliche Farbkonzepte und passende Designelemente, die den Eingangsbereich aufwerten und die Treppe als zentralen Mittelpunkt des Innenraums hervorheben, verleihen dem Wohnraum eine ganz besondere Note. Ein Duo für alle Fälle!

Weitere Informationen gibt es kostenlos bei Fuchs-Treppen, oder im Internet unter www.fuchs-treppen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer