Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157380

Wellness für die Sinne: Gerresheimer legt hinreißende Temperamente in die Parfum- und Kosmetikverpackung

Cosmopack, 15. bis 18. April 2010 in Bologna (Italien):In neuen Glas- und Kunststoff-Highlights der Gruppe spiegeln sich verschiedenste Produktcharaktere

(lifePR) (Düsseldorf, ) Es ist ein faszinierendes Spiel der Temperamente rund um Parfums und Kosmetika, zu dem die Gerresheimer Gruppe in diesem Jahr auf der Cosmopack einlädt. Bei der weltweit renommierten Verpackungs-Fachmesse, die vom 15. bis 18.April 2010 im italienischen Bologna stattfindet, zeigt Gerresheimer eine innovative Glas- und Kunststoff-Palette aktueller Formen, Farben und Veredelungen - damit gleichzeitig auch spannende neue Designeffekte. Unter dem grün-weißen Label in Pavillion 19 (Stand C41/D42) dürften Besucher aus allen Segmenten des Kosmetikmarkts auf ihre Kosten kommen.

Das breite, hochspezialisierte Kompetenzspektrum der Gruppe gilt als eine Rarität auf diesem anspruchsvollen Markt. Als einer von wenigen Anbietern ist sie in beiden großen Werkstoffwelten gleichermaßen zu Hause - Glas und Kunststoff. Hier wie dort bedient sie sowohl die Prestigekosmetik als auch gehobene Masstigesegmente - quer durch sämtliche Produktkategorien.Gerresheimers Kosmetikspezialisten produzieren in Nord- und Südeuropa, in Nord- und Südamerika und in China, verfügen zudem über sämtliche Technologien der Formgebung, Farbgebung und hochwertigen Veredelung: "Vom Design angefangen haben wir alles unter einem Dach", sagt Burkhard Lingenberg, Konzerndirektor Marketing und Kommunikation, "und das heißt auch, dass unser Netzwerk sehr vielfältige Impulse aus aller Welt auffängt, auswertet und in verschiedenste Richtungen entwickelt."

Wie zu erwarten, dominiert auch in diesem Jahr das Thema Duft in der reichhaltigen Präsentation - seit jeher Hoheitsgebiet der gläsernen Kunst, und so wird es bleiben. Alford & Hoff zum Beispiel liefert dafür ein Argument, dem eigentlich nichts hinzuzufügen ist: den Flakon seines ersten Herrenparfums. Das US-amerikanische Luxuskosmetik- Haus, ausgerichtet auf den modernen Mann mit gepflegten Ansprüchen, kombiniert den Glanz eines großzügigen Klarglas- Zylinders wie selbstverständlich mit rauem gemasertem Holz als Verschluss. Alles an diesem selbstbewussten Objekt ist pur und doch voller sinnlicher Gegensätze - der lebhafte Wechsel zwischen warmen Holztönen und kühler gläserner Brillanz, das dezente, aber spiegelglänzende AH-Markensignet als einziger Schmuck auf dem Glas, die Reliefstruktur aus zahllosen winzigen AHs, die sich zwar diskret unter der Standfläche verbirgt, von dort aber funkelnde Lichtreflexe in den eisklaren Boden und das goldbraune Duftwasser abstrahlt.

Welch unterschiedliche Charaktere allein schon in klarem Glas schlummern, führt die Gerresheimer-Ausstellung plastisch vor Augen. Den wohl deutlichsten Kontrast bietet REPLAY your fragrance! von Procter & Gamble: Der jugendliche Duft, der sich auf der Haut noch nach Stunden mit Wasser auffrischen lässt, präsentiert sich in der Form flacher Gebrauchsfläschchen, wie sie in der Malkunst verwendet werden. Stilecht perlt hier der Markenschriftzug als farbloses Relief am Glas hinunter, während wässrig verwischte Fingerabdrücke und verlaufende Farbschlieren in Rot oder Blau das Bild komplettieren. Die total authentische Malerei gelang Gerresheimer übrigens mit einem speziellen Aquarellverfahren im Tampodruck.

Auch der spanische Beautyspezialist Puig hüllt sein altrosa getöntes Parfum Springfield in Klarglas - wieder ein gänzlich anders temperiertes Highlight und wohl eine der verblüffendsten Formen der Ausstellung. Das kompakte Fläschchen mit seinem kurzen Hals erscheint auf den ersten Blick sympathisch, vertraut und ein wenig nostalgisch - fesselt im nächsten Moment jedoch durch eine ganz und gar unkonventionelle Linienführung, die ihrer Zeit voraus zu sein scheint: Teils gerade, teils gewölbte Seiten, kantenlos fließende Übergänge - der Flakon ist so etwas wie die runde Art des Würfels oder die Quadratur der Kugel.

Diese beiden Geometrien erschließen der Phantasie viele neue Welten. Eine davon heißt Sole mio und liegt eindeutig außerhalb unseres Heimatplaneten: Yves de Sistelle von SPPC Paris Bleu lässt eine duftgefüllte gläserne Sonne aus einem Meer von Lila aufgehen.Der plastisch ausgeformte Hohlkörper schwebt in einem Quader, der unten aus immer luftiger farbbesprühtem Glas und oben aus klarem Kunststoff besteht.

Neben solchen effektvollen Degradee-Besprühungen fasziniert säuremattiertes Glas: Samt und Seide fürs Auge wie für die Fingerspitzen.Für seinen schwedischen Kunden Oriflame brachte Gerresheimer die feine Mattierung soeben bei Chiffon zu vollendeter Wirkung. Der Flakon für den neuen Duft kommt ohne Farbe und Namen aus - er ist Chiffon. Das zarte, schwerelose Schleiergewebe, das damit Gestalt angenommen hat, präsentiert sich in einer wirbelnden Drehbewegung mit bauschigem Faltenwurf und schwungvollen Asymmetrien.

Energie lässt sich selbstverständlich auch anders erzeugen - etwa mit phantastischen Farben. Außer der Feederfärbung, deren Regenbogen sich von superleichten pastelligen Nuancen bis in tiefste Tonlagen erstreckt und stets eine ureigene Transparenz beibehält, bietet Gerresheimer dazu die Farbbeschichtung an. Mäurer & Wirtz zum Beispiel lässt sein brandneues Duftpaar Extase Latin Fever in aufgesprühten, transparenten Rottönen regelrecht erglühen. Für das feminine Parfum wurde rötliches Lila gewählt, zu dem eine Kappe in fruchtigem Pink und der Schriftzug in Lichtgrau spritzige Akzente setzen. Die maskuline Variante kombiniert rostrote Glut mit Orange für den Verschluss und Zitrusgelb für den Aufdruck.

Mut zu Form und Farbe zeigen mehr und mehr auch die Cremes.Gerresheimer präsentiert eine eindrucksvolle Auswahl spannungsreich gestalteter Cremetiegel aus der aktuellen Avon-Kollektion. Ihre Farben reichen von kaum wahrnehmbar umsprühtem Dunkelblau, das sich nur an den Randzonen des Glases zu einem feinen Rahmen für die weiße Creme verdichtet, bis zur geschlossenen Lackschicht in Hellblau-Metallic. Zu den schönsten der Schönen zählt Reversalist Night, dessen tiefroter Tiegel gerade noch eine leise Ahnung vom Weiß seines Inhalts durchlässt; dazu funkelt die Schrift in spiegelglänzender Heißfolien-Prägung.

Wo die Eigenfarbe des Produkts ein Nonplusultra ist, kommen wir wieder zum Klarglas. So bei den Nagellackfläschchen, denen Gerresheimer zu erstaunlichem Artenreichtum verhilft, oder bei den Makeups.Im Rampenlicht steht hier insbesondere das TRUBlend Liquid Make-up des US-Labels Covergirl: Vor allem wegen seiner natürlichen Ausstrahlung erhielt es kürzlich den 'Best Foundation Award' des American Cheerleader Magazine. Genauso ungekünstelt und leicht wie das Produkt gibt sich sein gläserner Spender: Ein schlankes, oval geschnittenes Fläschchen, eine teilmattierte Kunststoffhaube über der Spendertechnik - kleinste, sorgfältig abgestimmte Details wie etwa eine minimale Abstufung an der Schulter zeugen von der souveränen Qualität dieses Designs, passend zur Formulierung des preisgekrönten Produkts. In bildschönem neuem Look geht daneben Clean unterm Covergirl-Label an den Start: In einer kompakteren Keilform und mit chromblitzender Kappe tritt dieses Make-up deutlich plakativer auf.

Der zweite Teil der Präsentation gehört der Vielfalt aus Kunststoff.Auch auf diesem Feld empfiehlt sich die Gerresheimer Gruppe überzeugend als eine Top-Adresse für die internationale Kosmetikindustrie.Shampoo, Duschgel, Bodylotion, Sonnenöl & Co. beherrschen die Szene hier mit individuellen Highlights, die überlegene Qualität in Kreation, Design und Veredelungstechnik vermitteln. Das breite Angebot an flexiblen Flaschen und Dosierspendern deckt große und wichtige Marktbereiche ab. Mit exklusiven Formen, mit Färbungen von pastellig über knallig bis metallisch und mit raffinierten Druckeffekten macht es einmal mehr bewusst, dass schon der schöne Anblick eines Pflegeprodukts pure Wellness für die Sinne ist.

Gerresheimer AG

Gerresheimer ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Spezialprodukte aus Glas und Kunststoff für die internationale Pharma- & Healthcare-Industrie. Unser breites Angebotsspektrum erstreckt sich von Arzneimittelfläschchen bis hin zu komplexen Drug Delivery-Systemen wie Spritzensysteme, Insulin-Pens und Inhalatoren zur sicheren Dosierung und Applikation von Medikamenten.Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir Lösungen, die Standards setzen und branchenweit Vorbildcharakter haben.Kleinere Geschäftsanteile entfallen auf Produkte für die Kosmetikindustrie.

Unsere Unternehmensgruppe erwirtschaftet an 40 Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro und beschäftigt rund 9.400 Mitarbeiter. Mit erstklassigen Technologien, überzeugenden Innovationen und gezielten Investitionen bauen wir unsere starke Marktposition systematisch aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer