Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343123

Gesellschaft für Musikforschung tagt an der Universität Göttingen

Geschichte, Strukturen und Prozesse von Musik - Öffentliche Konzerte am 5. und 6. September 2012

(lifePR) (Göttingen, ) Rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich vom 4. bis 8. September 2012 an der Universität Göttingen zum 15. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung. Im Mittelpunkt der Tagung mit dem Titel "Musik │ Musiken. Strukturen und Prozesse" stehen einerseits Diskussionen über die Herausforderungen der Wissenschaft angesichts einer Vielzahl unterschiedlicher Konzepte und Ausprägungen von Musik, nicht nur in der heutigen Gesellschaft. Andererseits steht die Musikwissenschaft selbst als akademische Disziplin im Fokus der wissenschaftlichen Beiträge. In den Kongress eingebunden ist außerdem die Conference on Interdisciplinary Musicology (CIM), die am 4. und 5. September stattfindet. Die Vorträge dieser Konferenz werden jeweils von zwei Wissenschaftlern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen gemeinsam verfasst. Das Thema der CIM lautet in diesem Jahr "History".

Darüber hinaus finden im Rahmen des Kongresses zwei öffentliche Konzerte in der Aula am Wilhelmsplatz statt. Am Mittwoch, 5. September, führen der Pianist Christian Wolff sowie Studierende und Angehörige des Musikwissenschaftlichen Seminars der Universität Göttingen Werke von John Cage und Christian Wolff selbst auf. John Cage wäre an diesem Tag 100 Jahre alt geworden, Christian Wolff war langjähriger Kollege von John Cage und gilt als einer der wichtigsten Komponisten amerikanischer experimenteller Musik. Die Veranstaltung mit dem Titel "John Cage@Maverick: Cheap Imitation" beginnt um 20 Uhr. Das Konzert am Donnerstag, 6. September, trägt die Überschrift "Cosmopolit@n Ragas". Auf dem Programm stehen die Aufführung eines Dhrupad, klassischer Musik aus Nordindien, in Kombination mit elektronischer Musik und John Cages "18 microtonal ragas". Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr.

Karten für beide Konzerte sind an den öffentlichen Vorverkaufsstellen in Göttingen und Umgebung sowie im Internet erhältlich. Weitere Informationen sind im Internet unter http://gfm2012.uni-goettingen.de/GfM2012 zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer