Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61857

[GEO-Events] by GEO Reisen - offizieller Kooperationspartner des Waldzell Meetings 2008

„Wann, wenn nicht Jetzt“

(lifePR) (Salzburg, ) ist GEO Reisen offizieller Kooperationspartner des Waldzell Meetings 2008. [GEO-Events] by GEO Reisen unterstützt das Waldzell Team in Teilbereichen der Eventorganisation. Mit dem Motto "Wann, wenn nicht Jetzt", spricht das diesjährige Meeting vor allem Menschen an, die selbst etwas verändern wollen und sich nicht mit bestehenden Erklärungen auf die großen Fragen unserer Zeit zufrieden geben. Nach dem Besuch Seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lamas im vergangenen Jahr und Paulo Coelho im Jahr 2005, treffen sich auch in diesem Jahr einige der bedeutendsten Denker und Visionäre unserer Zeit mit internationalen Entscheidungsträgern und einer Gruppe junger hochtalentierter Social Entrepreneurs aus aller Welt zu einem Dialog. Weitere Informationen auch unter www.waldzell.org und www.geo.at

Für Engelbert Egger ist Reisen eng mit der Erweiterung des persönlichen Horizonts verbunden: "Reisen bildet, schlägt Brücken zu anderen Völkern und prägt. Vor allem aber formt es die Gesellschaft und schafft neue Erkenntnisse und Erfahrungen. Da die Kernkompetenz von GEO Reisen die individuelle Zusammenstellung von Reisehöhepunkten ist, freuen wir uns als exklusiver Kooperationspartner das diesjährige Motto mitzutragen und mit zu organisieren."

"Waldzell" ist ein fiktiver Ort aus Herman Hesses "Glasperlenspiel", an dem ausgewählte Menschen, die Glasperlenspieler, einmal im Jahr ein geistig-sinnliches Gesamtkunstwerk erschaffen, welches seine Wirkung weit über den Kreis der Spieler hinaus entwickelt und wesentlich zur geistigen Weiterentwicklung der Gesellschaft beiträgt. Das Waldzell Meeting 2008 ist eine Veranstaltung mit einer auf 150 Personen streng begrenzten Teilnehmerzahl und findet vom 18. bis 21. September im Benediktinerstift Melk statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer