Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544175

Top-Auszeichnung für Mountainbike-Strecken

Europas führendes Fachmagazin "bike" kürt Odenwald zum Top-Revier für Mountainbiker / Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald und Tourismusagentur treiben Vermarktung gemeinsam voran

(lifePR) (Lorsch, ) Das Mountainbike-Magazin "bike" war im Kreis Bergstraße zu Gast. In der Juli-Ausgabe hat es der Odenwald auf die Titelseite von Europas führendem MTB-Magazin geschafft! Das aktuelle Heft widmet dem Odenwald und seinen MTB-Strecken insgesamt 7 Seiten, zeichnet die Region als Top-Revier für Mountainbiker aus. Große Ehre, verdiente Auszeichnung! Auf Einladung des Geo-Naturparks Bergstraße Odenwald war bike-Redakteur Matthias Rotter zu Gast und hat sich persönlich von den Trails vor Ort überzeugt. Die Aktion wurde von der Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH unterstützt und begleitet.

Zu verdanken ist dies insbesondere dem Engagement des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, der das Projekt eines modular aufgebauten Mountainbike-Streckennetzes innerhalb des Geo-Naturparks ins Leben gerufen hat. Das Streckennetz durchzieht den gesamten Geo-Naturpark und hat, auch neben der körperlichen Betätigung, einiges in petto. So gibt es von anspruchsvollen Single-Trails bis hin zu leichteren Strecken für die gesamte Familie alles, was das Mountainbiker-Herz begehrt. Die Wege werden durch so genannte Streckenpaten ehrenamtlich betreut und nachhaltig gepflegt. Insofern stellt das Wegenetz eine große touristische Bereicherung der gesamten Region dar.

"Wir werden in diesem Jahr die Verknüpfung bestehender Rundstrecken vorantreiben, um das Streckennetz möglichst lückenlos zu gestalten. Neben punktuell neuen Strecken im Odenwaldkreis ist in Kooperation mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald auch die Ausweitung des Streckennetzes nach Baden-Württemberg geplant", gibt Projektleiter Dirk Dewald einen Ausblick auf das weitere Vorgehen.

Ohne Ortskenntnis und Karteneinsatz kann man an verschiedensten Startpunkten in die beliebig gewählte Rundstrecke einsteigen. Die Startpunkte sind jeweils mit einer Infotafel ausgerüstet, ein effektives Beschilderungs- und Informationssystem führt Radsportbegeisterte auf ihrer gewählten Strecke entlang. Durch Verbindungsstrecken zwischen den einzelnen Rundstrecken ist die Tour individuell gestaltbar, lässt sich erweitern und variieren.

Die Routen führen an interessanten Punkten vorbei, die zum Verweilen einladen. Zum Beispiel erwarten einen auf dem Krehberg und dem Melibokus, der höchsten Erhebung an der hessischen Bergstraße, herrliche Panoramablicke. Auf den Routen liegen bedeutende Sehenswürdigkeiten wie das Auerbacher Schloss, der Staatspark Fürstenlager oder die Starkenburg.

Bereits im Vorfeld kann die Routenplanung online auf dem Mountainbike-Portal des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald losgehen. Hier finden sich gegenwärtig 34 verschiedene Rundstrecken zur Planung mit GPS-Daten, hilfreichen Angaben zur Streckenlänge, den zu überwindenden Höhenmetern, sowie Einschätzungen zur benötigten Kondition und Technik. Dementsprechend ist auf den mehr als 1.000 Kilometern markierter Wegstrecke für jeden etwas dabei.

Tord Steinbock von der Firma Odenwaldbike in Lorsch führt seit Jahren interessierte Mountainbike-Gruppen durch die Region. "Die Nachfrage nach geführten Touren wächst stetig. Die Interessenten kommen hierbei nicht mehr nur aus Deutschland, sondern auch dem angrenzenden Ausland. Es wäre wünschenswert, dass Gastronomie- und Beherbungsbetriebe sich stärker auf diese interessante Zielgruppe einstellen."

"Mit den Mountainbike-Routen wurden von Seiten des Geo-Naturparks in der Region beste Voraussetzungen für diese Sportart geschaffen, die zu den Top 5 der Outdoor-Aktivitäten in Deutschland zählt. Eine Reihe von Mountainbike-Evens ergänzen das Angebot. Für Gäste, die von weiter her anreisen, hat die Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH zudem passende Pauschalangebote mit Übernachtungen und verschiedenen Zusatzleistungen im Programm" Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH.

In diesem Jahr gibt es noch folgende Veranstaltungen für Mountainbiker im Odenwald:

- am Sonntag, 05.07.2015 die 3. Mountainbike-Rallye Überwald: Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der Rudi-Wünzer-Halle in der Rudi-Wünzer-Straße 29, 69483 Wald-Michelbach.
- am Sonntag, 27.09.2015, wird der 2. Geo-Naturpark- Mountainbike-Tag auf der Kuralpe veranstaltet. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Hotel Kuralpe-Kreuzhof, Kuralpe 2, 64686 Lautertal. Weitere Informationen unter d.dewald@geo-naturpark.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Extreme Klimaerscheinungen ganz oben

, Energie & Umwelt, Dachdeckerhandwerk Baden-Württemberg Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Vision, Spinnerei oder Logik?

, Energie & Umwelt, Care-Energy Verlag GmbH

Eine unabhängige Marktstudie ergab, dass alleine durch die Marktanwesenheit von Care-Energy und deren attraktive Angebote, der Durchschnittspreis...

Australischer Umweltminister opfert Delfine für den Tourismus

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Josh Frydenberg, neuer australischer Umweltminister, hat mit einer Sondererlaubnis das Stellen von bis zu 10 Hainetzen an fünf Stränden entlang...

Disclaimer