Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133033

GLS-Dienstwagen künftig klimaschonend

(lifePR) (Neuenstein, ) Der Paketdienstleister GLS Germany schafft ab sofort nur noch emissions- und verbrauchsoptimierte Pkw an. Ziel: Im Rahmen der gruppenweiten Umweltinitiative "Think Green" den CO2-Ausstoß des Unternehmens weiter zu senken.

Außen weiß, innen grün - so sieht die Zukunft der Dienstwagenflotte der GLS Germany aus. "Alle Pkw, die wir von jetzt an neu anschaffen, werden mit verbrauchs- und emissionsreduzierenden Features ausgestattet", so Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany.

Mehrere Hersteller haben aus den verschiedenen Techniken zur Verbrauchsreduktion bereits feste Pakete geschnürt und vertreiben unter Namen wie Blue Motion, Blue Efficiency, Eco Flex oder Green Line eigene Modellserien. Reduzierter Roll- und Luftwiderstand an Reifen und Karosserie, abgesenkte Drehzahl, Common-Rail-Einspritzung, Bremsenergie-Rückgewinnung, Start-Stop-System, intelligentes Batteriemanagement - mit einer geschickten Kombination verschiedener kleinerer Maßnahmen werden moderne Pkw zu Treibstoff- und Emissionsspardosen.

Hier bedient sich GLS Germany bei zukünftigen Neuanschaffungen und stellt den Pkw-Fuhrpark nach und nach auf umweltfreundlichere Fahrzeuge um. Derzeit sind 261 Dienstwagen im Einsatz. Im verbleibenden Geschäftsjahr werden planmäßig noch rund 45 verbrauchsoptimierte Fahrzeuge neu angeschafft und Pkw mit konventioneller Technik ersetzt. "Sobald ein flächendeckendes Versorgungsnetz und angemessene Fahrzeugmodellangebote den effizienten Einsatz erlauben, werden wir auch alternative Antriebssysteme wie Erdgas oder Hybrid nutzen", so Klaus Conrad.

GLS im Internet: www.gls-group.eu

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). GLS realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen. Über eigene Gesellschaften und Partner bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 36 europäischen Staaten an und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Europaweit stehen der GLS 36 zentrale Umschlagplätze und 678 Depots zur Verfügung. 13.000 Mitarbeiter und 18.000 Fahrzeuge sind täglich für 228.000 Kunden im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2008/09 wurden 350 Millionen Pakete abgewickelt, der Umsatz betrug 1,8 Milliarden Euro. GLS steht für "European Leader in Quality". Dafür setzen sich die Mitarbeiter der GLS täglich ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer