Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63581

Fairway Asset Management und Alceda Fund Management betreuen Mandat für einen Umwelt- und Nachhaltigkeitsdachfonds „DELTA Better World

(lifePR) (Nürnberg, Krefeld und Luxemburg, ) Nürnberg, Krefeld und Luxemburg 18. Juni 2008: Wie Helmut Hohmann, Head of Client Advisory bei Alceda Fund Management berichtet, hat FAIRWAY Asset Management, Nürnberg, gemeinsam mit der Delta Fonds Group, Krefeld und Alceda Fund Management S.A., Luxemburg, ein neues Konzept entwickelt, mit dem es die ertragreichsten Fonds im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich abdeckt. Der DELTA Better World Fund kann sowohl bis zu 100 % in Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds als auch zu 100 % direkt in Aktien investieren.

Joachim Tack, FAIRWAY Geschäftsführer und mehrfach mit den Fonds „Special Opportunities OP“ und „ASS Global“ ausgezeichneter Dachfondsmanager ist für das Management des Delta Better World Fund verantwortlich: „Wir wollten ein flexibles Konzept für den Markt entwickeln, weil einzelne Sektoren für den normalen Anleger die Gefahr von sehr großen Kursschwankungen beinhalten. Der DELTA Better World bietet dagegen interessante Chancen, mit weniger Schwankungen verantwortungsvoll zu investieren und an einem Zukunftsmarkt zu partizipieren.“
Der Fonds kann die unterschiedlichen Arten nachhaltiger Investments je nach Attraktivität und erfolgversprechenden Trends sinnvoll mischen. Schwerpunkte sind dabei Nachhaltigkeit, SRI (sozialverantwortliche Anlagen), Best in Class, Umwelttechnologie sowie Themen- und Branchenanlagen.

Unterstützt wird Joachim Tack von der Intelligent Portfolio Strategies AG aus Luzern. Stanley Bronisz, Repräsentant der Gesellschaft in Deutschland, ist davon überzeugt, dass der Markt für solche Produkte in Deutschland enormes Potential beinhaltet. „Klimawandel/Umweltschutz sind überlebenswichtige Themen. Viel Geld wird investiert werden müssen, um die vorhandenen Probleme zu lösen. Starke Emotionen und notwendige politische Konsequenzen lassen das Anlegerinteresse stetig wachsen.“
Für die Konzeptentwicklung wurden intensive persönliche Kontakte zu Wissenschaftlern, Regierungsberatern, Unternehmen und Fachspezialisten aufgebaut. Stanley Bronisz: “Wir haben nun Beziehungen zu den wichtigsten Denkern für den Klimawandel, die Nachhaltigkeit und Umwelttechnologie weltweit, um den Puls der Zeit, der Politik sowie des technologischen Fortschritts genau messen zu können.“

Die Fondsdaten auf einen Blick

Fondswährung: Euro
WKN: A0NEZA
ISIN: LU0348115634
Fondskategorie: Mischfonds
Ausgabeaufschlag: bis zu 5%
Ertragsverwendung: thesaurierend
Mindestanlagesumme: 1.000,-- Euro

Alceda Fund Management S.A. ist eine Private Label Fondsgesellschaft der neuen Generation. Sie betreut und berät Produktinitiatoren wie Family Offices, Banken und Sparkassen, Institutionelle Anleger, Vermögensverwaltungen und High-Net-Worth-Individuals bei der Umsetzung Ihrer Investment-Ideen. Dabei ist Alceda nicht auf die Auflage von Investmentfonds allein festgelegt, sondern strukturiert für Ihre Partner das jeweils passende Vehikel, wie z.B. Zertifikate oder unter Einbeziehung von Kooperationspartnern auch Offshore-Fonds-Strukturen, aber auch geschlossene Beteiligungen. Unter der Maxime „Form Follows Function“ wird ein neues Produkt immer so aufgelegt, wie es sich der Initiator vorstellt.
Die Luxemburger Alceda Fund Management S.A. ist eine vollkommen unabhängige 100%ige Tochter der Aquila Capital Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und weiteren Standorten in Mailand, Zug und Frankfurt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer