Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138461

FWU Gruppe gewinnt nochmals Islamic Business & Finance Award

Marktführende Position im arabischen Raum bei "Islamic Banking" ausgebaut

(lifePR) (München, ) Die Elite der Welt im Bereich Islamic Finance traf sich am 12. Dezember im Hotel Emirates Towers in Dubai, um die Besten der Besten zu küren. Erneut hatte das führende internationale Fachmagazin "Islamic Business & Finance" geladen und durch ein internationales Gremium unter 120 nominierten Institutionen die erfolgreichsten Anbieter auswählen lassen. Die eigentliche Entscheidung erfolgte durch die Leser von "Islamic Business & Finance", basiert somit auf einer breiten Basis. Es wurden Auszeichnungen in 25 Kategorien vergeben.

Erneut wurde die Münchner FWU AG als bester Anbieter islamischer Lebensversicherungen im Bankenvertrieb (Bancatakaful) ausgezeichnet. "Mein Team und ich freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie zeigt, dass wir mit ca. 90.000 verkauften Family Takaful Verträgen einer der weltweit führenden Anbieter im Bancatakaful Geschäft sind", sagt Dr. Manfred J. Dirrheimer, Vorstandsvorsitzender der FWU AG.

Bereits in 2007 und 2008 erhielt die FWU Gruppe die Auszeichnung "Bester Anbieter von islamischen Lebensversicherungen" in Anerkennung des Erfolges, den das Unternehmen in den vergangenen Jahren mit seinem innovativen Vertriebsansatz, kreativem Produkt-Design sowie einem state-of-the-art IT-System in diesem Bereich erreicht hat. "Die FWU hat den Maßstab für Innovation und Serviceleistung umdefiniert", ergänzt Sohail Jaffer als Leiter International Business Development. "Wir freuen uns, dass wir nachhaltige strategische Allianzen mit Banken und Takaful Lebensversicherungen in vielen Wachstumsmärkten haben aufbauen können und somit erfolgreich die individuellen Bedürfnisse nach langfristiger Finanzplanung des Einzelnen unterstützen. Der Aufbau enger Beziehungen sowohl zu unseren Bankdistributionspartnern wie auch zu den Takaful Produktpartnern hat sich erfolgreich bewährt und so investieren wir weiterhin stark in Produkt- und Prozessinnovation", so Dr. Manfred J. Dirrheimer.

Als Beispiel ist die Einführung der Höchststandssicherung bei Takaful Produkten in Zusammenarbeit mit einer großen, international tätigen deutschen Bank zu nennen. Der Hauptnutzen für den Kunden besteht darin, dass das Prinzip der Höchststandssicherung Gewinne bei Höchststand durch eine Shari'ah-konforme Festschreibung des höchsten NAV (Net Asset Value) für die Anlagestrategie auf einer monatlichen Basis während der Gesamtlaufzeit des Investments garantiert. Diese qualitativ hochwertige Produkterweiterung ist nun integriert in die Takaful Produktpalette der FWU Gruppe. Das Management der FWU glaubt weiterhin, dass Prozessinnovationen eine der Schlüsselfaktoren für Benutzerfreundlichkeit ist und managt deshalb seit fünf Jahren erfolgreich ein Webportal (FWU Internet-based Life Office System - FILOS), um den Prozess der Antragstellung für Family Takaful Produkte so einfach wie das Eröffnen eines Bankkontos oder die Beantragung einer Kreditkarte zu machen.

Märkte der FWU Gruppe im Takaful Business

In Saudi Arabien hat die FWU-Gruppe eine strategische Allianz mit The National Commercial Bank (NCB), der größten Privatkunden Bank des Königreichs mit einem Netzwerk von 275 Filialen, die sich dem Vertrieb von islamischen Finanzprodukten mit einem Kundenstamm von 2,2 Millionen Menschen widmen. Sowohl NCB als auch FWU haben eine Beteiligung an der börsennotierten Al Ahli Takaful Company, die Takaful Produkte für die NCB Bankkunden anbietet.

Dubai ist der regionale Standort der FWU-Gruppe. In den Vereinigten Arabischen Emiraten hat die FWU Gruppe Geschäftsbeziehungen mit renommierten Banken wie z.B. der Abu Dhabi Commercial Bank, Emirates NBD, Mashreqbank, Royal Bank of Scotland, First Gulf Bank und Dubai Islamic Bank (DIB).

Mit der Unterzeichnung des Distributionsvertrages mit Standard Chartered Bank im Oktober 2009 hat die FWU Gruppe ihr Engagement ebenfalls in Pakistan ausgebaut. Standard Chartered Bank ist der führende Anbieter von Bancassurance in Pakistan. Weitere Bankdistributionspartner in Pakistan sind DIB, welche gerade bekannt gegeben hat, dass sie ihr Retail-Netzwerk um 10 weitere Filialen im Dezember erweitern wird, Muslim Commercial Bank, Emirates Global Islamic Bank und Bank Islami.

In Malaysia ist Am Islamic Bank der regionale Distributionspartner der FWU. Diese gehört zur AmBank Gruppe, einem führenden Finanzdienstleister des Landes. Am Islamic Bank hat ein landesweites Netz von 189 Filialen.

Neben diesen vier Regionalmärkten hat die FWU Gruppe weitere Wachstumspläne und möchte ihr Netzwerk auf Länder wie Türkei, Ägypten, Marokko und Indonesien ausweiten. Das Ziel der FWU Gruppe ist es, sowohl für die globale muslimische Welt wie auch für Nicht-Moslems hochwertige Takaful Produkte anzubieten. Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet die FWU Gruppe eng mit Institutionen wie dem IFSB (Islamic Financial Services Board) zusammen.

FWU AG

Die FWU Gruppe wurde 1989 von Dr. Manfred J. Dirrheimer, einem international agierenden Unternehmer, gegründet und zählt heute über 200 qualifizierte Mitarbeiter aus 26 Nationen, über 40 Sprachen sprechend. Die FWU AG hat ihren Sitz in München, ist Mehrheitseigentümer der Europäischen Lebensversicherung "Atlanticlux Lebensversicherung S.A." wie auch eines Asset Management Unternehmens - beide mit Sitz in Luxemburg. Atlanticlux, aktiv seit 1987, wurde kürzlich mit einem Investment Grade Rating von der Rating Agentur Fitch ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer