Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545646

5. Gesundheitssymposium der FSG Medizin am 29. Juli 2015

(lifePR) (Hoyerswerda, ) Das 5. Gesundheitssymposium der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. widmet sich dem Thema Demenz. Die kostenlose öffentliche Veranstaltung am 29. Juli 2015, 15:30 bis 19.00 Uhr im Sparkassensaal Hoyerswerda - gegenüber vom Schloss - steht unter der Überschrift: "Demenz - Wenn das Ich verwischt". Wann werden Gedächtnislücken zum Problem? Wie erkennt man eine beginnende Demenz oder Alzheimer? Die FSG Medizin sorgt mit dieser Veranstaltungsreihe für Aufklärung und spricht wie schon in den Jahren davor, heikle Gesundheitsfragen offen an.

In Vorträgen und Diskussionsrunden geht es um den Umgang mit Demenz aber auch um Möglichkeiten zur Prävention. Bewegung und Stoffwechsel spielen dabei nach Ansicht vieler Mediziner eine große Rolle. Den Arztvortrag über "Klinische Fakten zur Altersdemenz" hält Dr. Jan Lange von der Klinik für Psychiatrie am Universitätsklinikum Dresden. Vielen Patienten ist er auch als Ansprechpartner der "Gedächtnissprechstunde Dresden" bekannt. Die Soziologin Eveline Schubert aus Hoyerswerda spricht darüber "Wie Angehörige mit Demenz klar kommen". Außerdem gibt es die traditionelle Gesundheitsmesse mit Partnern aus der Region, darunter eine Reihe von Selbsthilfeprojekten sowie ergotherapeutische Übungen.

Die Veranstaltung wird von Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt - bitte Bonusheft mitbringen! Der Zugang zum Sparkassensaal ist barrierefrei.

Andere Themen der Veranstaltungsreihe waren Diabetes, Rheuma und Darmgesundheit. Informationen gibt es auf der Webseite des Vereins www.fsg-medizin.de.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Gern vermitteln wir Interviews mit unseren Vortragsrednern. Gern beantworten wir auch Ihre Fragen im Vorfeld. Rückruf: 03571 6085280.

FSG Medizin Hoyerswerda e.V.

Die Freizeitsportgemeinschaft Medizin Hoyerswerda e.V. sorgt für Bewegung in jedem Alter, egal ob beim Babyschwimmen oder beim ärztlich kontrollierten Herzsport. Sport ist eine Medizin, mit der viele hundert aktive Mitglieder und Kursteilnehmer gesund bleiben oder gesund werden. Von A wie Aqua-Jogging bis Z wie Zirkeltraining reicht das ganzjährige Kursangebot, das von Fachübungsleitern und in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen organisiert wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erkältungszeit = Antibiotikazeit? NEIN!

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Die zunehmenden Antibiotikaresistenz­en bei Bakterien sind ein ernstes Problem für die Gesundheit und das Gesundheitssystem, neue Antibiotika-Entwicklungen...

Das Krankenhausstrukturgesetz - eine Jahrhundertreform?

, Gesundheit & Medizin, Hessische Krankenhausgesellschaft e. V

Es geht ein Ruck durch die deutsche Krankenhauslandschaf­t. Dies wurde auf dem diesjährigen Hessischen Krankenhaustag deutlich. In Hanau waren...

Weniger Medikamente dank gesundem Lebensstil

, Gesundheit & Medizin, NOVITAS BKK

Es gibt Erkrankungen, da geht es nicht ohne Medikamente. In einigen Fällen jedoch können Arzneimittel durch einen gesunden Lebensstil langfristig...

Disclaimer