Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344178

Halbjahresbilanz 2012 und Ausblick: Wieder sehr gute Vorverkäufe für SHOW ME (Premiere am 18. Oktober)

Abgelaufene Show Yma legt gegenüber Vorgängershow um 30 Prozent bei den Gästen zu / 1. Halbjahr 2012 bei Gästen und Auslastung leicht unter Vorjahr / Erneut enormer Vertrauensvorschuss im Vorverkauf für die neue Produktion SHOW ME

(lifePR) (Berlin, ) Am 21. Juli verabschiedete der Friedrichstadt-Palast mit Yma - zu schön, um wahr zu sein seine bislang erfolgreichste Show. Seit der Premiere am 2. September 2010 sahen 692.131 Gäste (ohne Freikarten) die strahlende Welt der Yma. Die Vorgängershow Qi , die von 2008 bis 2010 spielte, sahen 531.164 zahlende Gäste, ein Plus von 30 Prozent. Beim Ticketumsatz legte Yma gegenüber Qi sogar um 48 Prozent zu (Yma: 34,2 Mio. Euro, Qi : 22,9 Mio. Euro).

Im 1. Halbjahr 2012 (per 30. Juni) lag der Ticketumsatz 751.992 Euro unter dem des Vorjahreszeitraums (1. HJ 2012: 8,5 Mio. Euro) 1. HJ 2011: 9,2 Mio. Euro). Die Besucherzahl ohne Freikarten (1. HJ 2012: 194.007, 1. HJ 2011: 197.428) und die Auslastung (1. HJ 2012: 76,27 Prozent, 1. HJ 2011: 79,61 Prozent) sanken leicht (Besucher: -3.421, Auslastung: -3,34 Prozentpunkte). Gründe waren die Fußball- Europameisterschaft im Juni, die - wie die Fußball-Weltmeisterschaft - alle zwei Jahre vorhersehbar Gäste kostet sowie der normale Produktlebenszyklus, wonach der Kartenabsatz mit zunehmender zeitlicher Entfernung von der Premiere leicht nachlässt. Die zweijährige Spielweise der Shows erweist sich dennoch als wirtschaftlich sinnvoll - bis 2008 gab es einen jährlichen Showwechsel - da hierdurch deutlich größere Neuproduktionsbudgets finanzierbar sind.

Wie bereits in der Pressemitteilung vom 5. Januar 2012 prognostiziert, wird das laufende Jahr beim Umsatz zwischen den ebenfalls erfolgreichen Jahren 2009 und 2010 liegen. Aufgrund der deutlich längeren Schließzeit für den Produktionsaufbau von SHOW ME - dadurch fehlen im Vergleich zu 2011 vier Wochen Spielzeit - könnten die Rekordwerte des Vorjahres auch bei erfolgreichem Start von SHOW ME nicht erreicht werden.

Und die Zeichen für eine erfolgreiche Premiere stehen bestens. Mit dem heutigen Tag sind bereits 68.840 Tickets verkauft und reserviert. Die Chancen sind also hoch, bis zum Premierentag am 18. Oktober wieder an den Vorverkaufserfolg von Yma anzuschließen oder ihn gar zu übertreffen. 2010 waren zur Premiere 118.000 Tickets verkauft und reserviert. Dr. Berndt Schmidt, Intendant von Europas Show-Palast: "Diese Vorverkäufe sind ein enormer Vertrauensbeweis. Unsere Gäste wissen ja noch nicht, was sie erwartet. Sie vertrauen aber wieder darauf, dass sie im Friedrichstadt-Palast Glamour vom Feinsten zu sehen bekommen. Da wir uns dieser Erwartung bewusst sind, investieren wir mit über 9 Millionen Euro so viel wie nie zuvor in eine Neuproduktion."

SHOW ME - Glamour is back. Premiere am 18. Oktober, Previews ab 2. Oktober.

Im zweiten Halbjahr wird noch eine Weltpremiere gefeiert: Mit Ganz schön anders zeigen die gut 250 Kinder und Jugendlichen des jungen Ensembles ab 11. November die neue Kindershow, in der wieder ausschließlich "Kids für Kids" auf der Bühne stehen (keine erwachsenen Schauspieler). Das Konzept "Kinder spielen für Kinder" ist in diesen Dimensionen seit 1947 weltweit einzigartig. Hier sind - zweieinhalb Monate vor der Premiere! - schon fast die Hälfte der verfügbaren Tickets verkauft und reserviert (40.111 von insgesamt 82.940 Plätzen). Am Ende werden also wieder fast alle Kindershows ausverkauft sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer