Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156808

Chicago: Die "Ladies" sind bereit

Ab Mai geht es auf den Wasserwegen der "Windy City" wieder rund

(lifePR) (Frankfurt, ) Stadtrundfahrten per Schiff - dafür ist Chicago geradezu prädestiniert. Die Besucher sitzen an Deck eines Ausflugsschiffs und hören dem sachkundigen Fremdenführer zu, in der Regel einer der über 100 zertifizierten Dozenten der namhaften Chicago Architecture Foundation (CAF), der seine Ausführungen mit vergnüglichen Anekdoten ergänzt. Sie betrachten aus dieser nicht alltäglichen Perspektive die berühmtesten Wolkenkratzer der Stadt, Planungen von Größen wie Helmut Jahn, Mies van der Rohe und Anderson Probst. Oder sie befahren Wege der Piraten an den Ufern des Michigansees und bewundern Chicago bei Nacht.

Drei "Ladies" auf Tour

Ab 1. Mai gehen die wohl bekanntesten Ladies der Stadt, "Chicago's First Lady", "Chicago's Little Lady" "Chicago's Fair Lady" und "Lady Grebe" wieder auf Tour, elegante Schiffe im Stil der 1920 Jahre, die neben den Fahrten zu 53 berühmten Gebäuden wie Willis Tower, Wrighley Building und Tribune Tower erstmals wieder die beliebten After-Work Architekture Cruises aufnehmen, Chicagos angesagte schwimmende Feierabend-Treffs, die hervorragende Möglichkeiten bieten, mit den weltoffenen Chicagoans ins Gespräch zu kommen. (www.cruisechicago.com, www.architecture.org). Die "Ladies" verkehren mehrmals täglich ab Ecke Michigan Avenue Bridge und Wacker Drive.

Chicago's Skyline Cruiseline: Vielseitig in die 75. Saison

2010 ist ein bedeutendes Jubiläumsjahr für Mercury, Chicago's Skyline Cruiseline. Das schwimmende Urgestein geht in die 75. Saison. Für die Reederei sind die "Skyline Queen" und "Skyline Princess" vom 14. Mai bis 5. September zu zweistündigen Kreuzfahrten auf Wasserwegen und dem Michigansee unterwegs, die sich mit Angeboten wie Urban Adventure Package kombinieren lassen. Die Packages enthalten neben der Schifffahrt Landgänge, die bis auf die Aussichtsplattform des Wolkenkratzers John Hancock Center führen, das einen grandiosen Blick über die Stadt und den Michigansee bietet. Wer es romantisch mag, bucht

Chicago bei Nacht und genießt vom Schiff unvergessliche Blicke über die Stadt bei Sonnenuntergang und das Aufflammen von Millionen Lichter, die sich funkelnd gegen den Nachthimmel abheben (freitags, samstags und sonntags vom 29. Mai bis 4. September). Jeweils mittwochs und samstags vom 29. Mai bis 4. September steigen die "Fireworks Cruises" , die Meisterstücke der Pyrotechniker am Navy Pier zum Ziel haben. Sehr beliebt ist auch der Familienspaß "Wacky Pirate Cruise" jeweils freitags und samstags vom 18. Juni bis 21. August, eine Reise in die Geschichte und maritime Legenden Chicagos auf den Spuren der Piraten (wackypiratecruise.com).

Höhepunkt 2010: Fahrten zum Großsegler Festival

Vom 24. bis 29. August beherbergt Chicagos Navy Pier 20 Großsegler aus aller Welt. Mercury Cruises nimmt dies zum Anlass, in der Zeit vom 24. bis 26. August eineinhalbstündige Kreuzfahrten zu den berühmten Schiffen zu veranstalten. Die Cruises geben Informationen zu den majestätischen Windjammern und bieten eine gute Gelegenheit, die Schiffe vom Meer aus vor Chicagos unverwechselbarer Skyline zu fotografieren. Das Tall Ships Festival ist Chicagos maritimer Höhepunkt des Jahres 2010(www.navypier.com/tallshipschicago).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer