Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548379

Fraport-Stiftung verpflichtet sich zur Transparenz

(lifePR) (Frankfurt, ) Die 1986 gegründete Erich-Becker-Stiftung, eine Stiftung der Fraport AG zur Förderung von Wissenschaft und Forschung, ist der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" von Transparency International beigetreten. Auch wenn es in Deutschland keine einheitlichen Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt, so erklärt die Stiftung dennoch mit der Unterzeichnung der Selbstverpflichtung auf ihrer Homepage, welche Ziele die Stiftung anstrebt, woher die Mittel für ihre Arbeit stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

"Die Förderung von Wissenschaft und Forschung ist Teil unseres breiten gesellschaftlichen Engagements. Für uns ist es daher selbstverständlich, gegenüber der Zivilgesellschaft unser Engagement offen zu legen", so Dr. Stefan Schulte, Beiratsvorsitzender der Stiftung und Vorstandsvorsitzender der Fraport AG.

Homepage der Stiftung: www.erich-becker-stiftung.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt...

In Gammelbuxe auf Reisen: Sieben Jogginghosen-freundliche Urlaubsoasen weltweit

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Am21. Januar 2017 bekommt sie einmal mehr globale Anerkennung: die Jogginghose.Auch wenn Mode-Ikonen wie Viktoria Beckham und Michelle Obama...

Erste Auslandserfahrung in den Schulferien sammeln / Neue Ferienprogramme mit Stipendium von Experiment e.V.

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

„Warum habe ich damals eigentlich keinen Schüleraustausch gemacht?“ fragen sich heute viele Eltern. Keine Zeit, kein Geld, keine Motivation –...

Disclaimer