Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135579

Flughafen Leipzig/Halle: Jahresrückblick 2009

(lifePR) (Flughafen Leipzig/Halle, ) Der Flughafen Leipzig/Halle blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurück. Trotz der angespannten Wirtschafts- und Nachfragesituation konnte im Passagierverkehr ein stabiles Angebot an Flugzielen ausgewiesen werden. Im Juni wurde zudem durch Blue Wings mit Moskau ein weiteres Ziel aufgenommen, das nonstop angeflogen wird. Ebenfalls im Juni ging mit AeroLogic die erste am Airport beheimatet Fluggesellschaft an den Start, die modernste Frachter vom Typ Boeing 777 einsetzt. Das Frachtaufkommen entwickelte sich kontinuierlich und stieg, entgegen dem Branchentrend, über das Vorjahresergebnis.

Rückblick Sommersaison: 29.03. bis 25.10. 2009

Das beliebteste Reiseland in der vergangenen Sommersaison war Spanien, gefolgt von der Türkei, Griechenland, Ägypten und Bulgarien. Allein nach Spanien reisten in der Sommersaison 287.216 Passagiere. Die Türkei besuchten 203.076 Urlauber. Nach Griechenland und Ägypten reisten jeweils 110.696 bzw. 80.258 Fluggäste. Die Flugverbindungen nach Bulgarien nutzten 74.904 Passagiere. Bei den beliebtesten Reisezielen belegte Antalya mit 193.678 Fluggästen Platz eins, vor Palma de Mallorca mit 161.852 sowie Hurghada mit 49.552 Passagieren. Auf den weiteren Plätzen finden sich Heraklion mit 43.362 Reisenden, gefolgt von Burgas und Monastir mit 42.426 bzw. 37.262 Fluggästen.

Verkehrszahlen: neuer Höchstwert beim Frachtumschlag

Mit 472.114 Tonnen konnte Ende November im Frachtverkehr ein neuer Höchstwert ausgewiesen werden. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum Januar bis November stieg das Frachtaufkommen damit um 17,3 Prozent. Dank dieses kontinuierlichen Wachstums übertraf bereits das Novemberergebnis den Rekordwert des Jahres 2008 von 442.453 Tonnen.

Im Passagierverkehr wurden bis Ende November insgesamt 2.278.063 Fluggäste gezählt. Damit lag das Aufkommen konjunkturell bedingt 2,4 Prozent unter dem Vorjahreswert. Mit diesem Ergebnis positionierte sich der Flughafen Leipzig/Halle deutlich oberhalb des innerdeutschen Branchendurchschnitts. Die Zahl der Flugbewegungen blieb mit 55.336 nahezu auf dem Niveau des Vorjahres.

Sommer 2010: noch günstiger direkt am Airport parken Flughafen senkt Parktarife

Der Flughafen Leipzig/Halle startet in die Hochsaison 2010 mit einem sehr attraktiven Angebot. Vom 01.05. bis 30.10.2010 können Fluggäste direkt am Flughafen zu konkurrenzlos günstigen Tarifen parken.

Bis zu acht Tage für 20,- Euro

Wer bis zu acht Tage auf dem Saisonparkplatz P20 parkt, zahlt einen Wochentarif von nur 20,- Euro. Für bis zu 15 Tage Parken auf dem P 20 werden 35,- Euro berechnet.

Damit können Passagiere, die früh morgens zu einer ein- oder zweiwöchigen Reise starten und am Rückflugtag spät abends oder nachts landen, dennoch zum jeweiligen günstigen Wochen- oder Zweiwochentarif parken. Gegenüber der Vorjahressaison sparen Fluggäste somit ca. 15,- bzw. 18,- Euro. Vom Parkplatz P20 aus verkehrt ein kostenloser Shuttlebus, der die Passagiere zum Check-in bzw. vom Ankunftsbereich zum Parkplatz befördert.

Bereits mit Beginn des Sommerflugplanes am 28.03.2010 wird auch das Parken auf den Parkplätzen P2 und P4 günstiger. Für bis zu acht Tage Parken zahlt man hier nur noch 30,- Euro. Für bis zu 15 Tage belaufen sich die Parktarife auf 50,-Euro. Damit sparen Fluggäste gegenüber der Vorjahressaison ca. 17,- bzw. 12,- Euro. Auch vom P2 und P4 verkehrt ein kostenloser Shuttlebus, der die Passagiere vom Parkplatz zum Check-in bzw. vom Ankunftsbereich zum Parkplatz befördert.

Parktarife vor dem Abflug berechnen

Auf der Homepage des Flughafens (www.leipzig-halle-airport.de) findet sich ein Parktarif-Kalkulator, mit dessen Hilfe man die voraussichtlich anfallenden Parktarife vor dem Abflug genau berechnen kann.

Baugeschehen aktuell
Rollbrücke Ost

Bereits seit 2006 laufen die Vorarbeiten für die zweite Flugzeugrollbrücke im Ostbereich des Flughafens. Bis 2007 sind dort ca. 700.000 Tonnen Erdmasse aufgeschüttet wurden, die bei den Einebnungsarbeiten zum Neubau der Start- und Landebahn Süd anfielen. Bevor mit der Betonierung der Rollwege im Juni begonnen werden konnte, musste sich das Erdreich rund zwei Jahre setzen und verfestigen. Am 13. Oktober dieses Jahres wurde der erste von insgesamt 192 Trägern montiert. Die Montage der Träger wird noch bis zum Frühjahr andauern.

Nach ihrer Fertigstellung im Jahr 2010 wird die Flugzeugrollbrücke mit einer Länge von 191,5 Metern und einer Breite von 63,5 Metern die Autobahn A 14 sowie den Straßen- und Schienenanschluss des Flughafens überspannen. An den Arbeiten sind bis zu 70 Bauleute beteiligt.

Feuerwachen West und Ost

Am 1. Oktober fand das Richtfest für die beiden neu entstehenden Feuerwachen Ost und West statt. Die Bauarbeiten begannen im Mai, fertig gestellt werden die Wachen Mitte 2010. Mit der Errichtung der beiden neuen Feuerwachen erfüllt der Flughafen auch zukünftig die höchsten internationalen Sicherheitsbestimmungen. In den Bau der beiden Gebäude sowie der dazugehörigen Außenanlagen und Zugänge investiert die Flughafen Leipzig/Halle GmbH rund 20 Millionen Euro.

Eine Vielzahl der Baumaßnahmen wurde unter Beteiligung von Firmen aus der Region realisiert. So sind unter anderem die Errichtung der Rohbauten der beiden neuen Gebäude, die Fassadengestaltung sowie Arbeiten an den Heizungs-, Lüftungs-, Starkstrom- und Sanitäranlagen von Firmen aus Leipzig, Taucha und dem Umland ausgeführt worden. Im Vorfeld der Baumaßnahmen hatten sich diese Unternehmen erfolgreich an einem europaweiten Ausschreibungsverfahren beteiligt. Während der Baumaßnahmen sind, je nach Bauabschnitt, bis zu 60 Beschäftigte auf den Baustellen tätig.

Veranstaltungen am Flughafen Leipzig/Halle

Auch im Jahr 2010 wir der Flughafen wieder zu zahlreichen Veranstaltungen einladen. Höhepunkt wird, neben einem Frühlingsfest am 21. März, dem Tag der Logistik am 15. April und Länderinformationstagen im Februar, April und Oktober der Tag der offenen Feuerwache Ende Mai sein.

Vom 15. bis 18. Mai 2010 werden sich namhafte Vertreter der Frachtbranche aus aller Welt in Leipzig zum Führungskräftegipfel, zur Jahresversammlung und einer Konferenz der TIACA (The International Air Cargo Association) treffen.

Darüber hinaus präsentiert sich der Flughafen auf zahlreichen internationalen Messen und Kongressen wie der Transport Logistic in Schanghai. Darüber hinaus wird der Flughafen Leipzig/Halle auch wieder auf zahlreichen Touristikmessen wie der Touristik & Caravaning in Leipzig, der Reisen, Freizeit, Caravan in Halle, der Tourisma in Magdeburg und dem Chemnitzer Reisemarkt vertreten sein. Sportlich wird es beim Fechtturnier im April, beim Schachturnier am 1. Mai, dem Airport Business Run (ehemals Mitteldeutscher Firmenlauf) im Mai und beim Beachvolleyball-Turnier im September zugehen. Auch ein Kids & Family-Day ist für ein Augustwochenende geplant. Für einen guten Zweck wird das Bundespolizeiorchester Berlin voraussichtlich wieder im November kommenden Jahres spielen.

Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2008 wurden mehr als 2,46 Millionen Fluggäste und 442.406 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der drittgrößte Frachtflughafen in Deutschland. Während des Winterflugplanes, gültig vom 25.10.2009 bis 26.03.2010, werden ab Leipzig/Halle 51 Ziele in 13 Ländern angeflogen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer