Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138455

Mit airBaltic nach Litauen

Wiederaufnahme der Flug-Verbindung nach Vilnius / Dreimal wöchentlich von Berlin-Tegel nach Litauen

(lifePR) (Berlin, ) Berlin ist wieder nonstop mit Litauen verbunden. Seit Samstag fliegt airBaltic von Berlin-Tegel nach Vilnius. Dreimal wöchentlich geht es nonstop in die Europäische Kulturhauptstadt 2009. Die Flüge starten montags, donnerstags und samstags um 14.55 Uhr in Tegel und landen um 17.25 Uhr in Vilnius. Die Rückflüge ab Vilnius starten an den gleichen Flugtagen um 13.35 Uhr, Ankunft in Berlin ist um 14.10 Uhr.

Die baltische Fluggesellschaft bietet außerdem Verbindungen von Berlin-Tegel in die lettische Hansestadt Riga an. Das Drehkreuz Riga verbindet Deutschland mit Nord- und Osteuropa sowie Zentralasien.

Gebucht werden können die Flüge mit airBaltic unter http://www.airbaltic.de, unter +49 (900) 124 7225 (0,49 Euro aus dem deutschen Festnetz) oder in jedem Reisebüro.

Sämtliche Flüge werden auch über Hwww.viaberlin.comH angeboten, dem Portal der Berliner Flughäfen für modernes Reisen von, über und nach Berlin. Mit wenigen Klicks können die Flüge zusammengestellt und gebucht werden. Zusatzangebote wie eine Umsteigeversicherung, Transfer-Services sowie Kultur- und Veranstaltungstipps für Berlin runden viaberlin ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Woche in Luosto

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Das finnische Polarlichtdorf im Luosto Nationalpark ist perfekt auf das Erscheinen der Polarlichter vorbereitet. So ist in einigen Teilen des...

Aufgeblüht: Wanderreisen zu den schönsten Gärten

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Blütenteppiche, Hortensienmeere, Rosenkunst, Orchideenparadiese, Zauberwälder: Die schönsten Gärten und Parks warten auf Botaniker, Blumen- und...

A firework of extravagant ideas

, Reisen & Urlaub, Klafs GmbH & Co. KG

Prime time – this is the slogan of the new AIDAprima which has recently begun setting sail every Saturday from the Port of Hamburg. It’s the...

Disclaimer