Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131462

Winterurlaub zum Schlemmen und Erholen

Beginn der Stone Crab Season auf Anna Maria Island und Longboat Key

(lifePR) (Bradenton, FL, ) Auf Florida's Gulf Islands hat im Oktober die Stone Crab Season begonnen und lockt wie jedes Jahr zahlreiche Gourmets auf die zauberhaften Strandinseln Anna Maria Island und Longboat Key. Hier werden die Könige der Krabben noch frisch zubereitet und serviert. Bis zum Ende der Saison im März können Florida-Reisende den kulinarischen Hochgenuss abseits des Massentourismus in familiengeführten Restaurants und mit Blick auf einsame Strände voll auskosten. Gerade in den kalten Monaten bieten sich Florida's Gulf Islands als kulinarisches Winterreiseziel mit milden Temperaturen und Traumstränden an.

Die zahlreichen Restaurants der Golfinseln Anna Maria und Longboat Key bieten eine große Auswahl an individueller und exzellenter Küche. Zwischen Oktober und März finden sich Stone Crabs auf fast allen Speisekarten. Das Besondere an den leckeren Meeresfrüchten ist, dass den Tieren lediglich die nachwachsenden Scheren entnommen werden. Dabei bleiben die Krabben am Leben und werden ins Wasser zurück gelassen. Etwa 1.500 Fischer betreiben professionelle Krabbenfischerei an der Westküste Floridas. Etwa 50 arbeiten an der Florida's Gulf Islands-Küste. Viele von ihnen laufen in das historische Fischerdorf Cortez, nahe der Brücke zu Anna Maria Island, ein ? so wie dies seit mehr als 130 Jahren geschieht. Cortez ist das älteste noch existierende Fischerdorf an der Golfküste des Sunshine States. Urlauber können hier dabei sein, wenn die Boote ankommen und die frischen Krabbenscheren entladen werden.

Ein beliebtes Restaurant für das leckere Seafood ist Moore's Stone Crab Restaurant auf Longboat Key (800 Broadway Street, Longboat Key, FL, Telefonreservierungen: +1 (941) 383-1748). Die Stone Crabs werden direkt bis an den Restaurant-Steg gefahren. Gäste können ebenfalls mit dem Boot anreisen und hier anlegen. Wer die Stone Crabs noch frischer erstehen möchte, für den lohnt sich ein Besuch des Cortez Bait und Seafood Shop (4528 119th Street West, Bradenton/Cortez).

Reisende erreichen Florida's Gulf Islands am besten über den Flughafen Orlando oder den Flughafen Tampa und einer anschließenden etwa einstündigen Autofahrt. Air Berlin fliegt außerdem direkt ins nur 80 Kilometer entfernte Fort Myers. Zu Florida's Gulf Islands gehören Anna Maria Island, Longboat Key sowie die Küstenstadt Bradenton und Umgebung. Das Küstenparadies befindet sich abseits des Massentourismus und besitzt einige der feinsandigsten Traumstrände in Florida, kleine Apartmentanlagen im Old Florida Stil, kettenunabhängige Restaurants und ganzjährig milde Temperaturen.

Weitere ausführliche Presse-Informationen über Florida's Gulf Islands erhalten Sie bei Kaus Media Services, Luisenstrasse 4, 30159 Hannover, Tel. +49 (0)511- 899 890 0, Fax +49 (0)511 - 899 890 69, E-Mail: florida@kaus.net. Reisende erhalten weitere Auskünfte und Buchungsinformationen bei The Holiday and Sun Agency in Berlin, Tel. +49 (0)30 - 315 040 45. Anna Maria Island und Longboat Key im Internet: www.annamariaisland-longboatkey.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Clever reisen! - Blitztest: Ryanair Holidays bis zu 642 Euro teurer als TUI & Co

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Was wird geboten? Schwerpunktziele sind die Kanaren, Mittelmeer und europäische Städtereisen. Die Angebote werden in Kooperation mit dem spanischen...

Rheuma-Therapie: In Bad Füssings legendären Thermen die Schmerzen einfach "wegbaden"

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

800.000 Deutschen leiden unter Rheuma. Vier Milliarden Euro müssen nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie jedes Jahr für...

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Disclaimer