Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65051

LG Snowboard FIS Weltcup in Cardrona (NEUSEELAND) am 7. September 2008

(lifePR) (Oberhofen / Thunersee, ) .
- Japanische Boarder dominieren LG Snowboard FIS Weltcup-Auftakt
- Shiho Nakashima und Kohhei Kudoh siegen im ersten Halfpipe-Wettbewerb

Zum Saisonauftakt des LG Snowboard FIS Weltcups 2009 haben die Snowboarder aus Japan gezeigt, dass auch in diesem Winter mit ihnen in Sachen Halfpipe zu rechnen ist. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld setzten sich Shiho Nakashima und Kohhei Kudoh erfolgreich in Cardrona, Neuseeland durch. Nakashima (41,3 Punkte) verwies im Finale der Frauen die Schweizerin Sina Candrian (38,3) und Linn Haug (NOR, 37,4) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Männern hatte Kudoh am Ende eines außergewöhnlichen Duells mit seinem Landsmann Ryoh Aono die Nase vorn. Mit 48,9 Punkten bewerteten die fünf Judges den Lauf des heutigen Siegers, der den Weltcup-Gewinner von 2007 Aono (47,6) um 1,3 Punkte schlagen konnte. Crispin Lipscomb (CAN, 44,6) rundete das Podium als Dritter ab.

Dass die Japaner zu den Favoriten zählen würden, war schon im Vorfeld mehr als wahrscheinlich gewesen, dass sie das dann im ersten Halfpipe-Wettbewerb des LG Snowboard FIS Weltcups derart eindrucksvoll unterstreichen würden, wohl eher nicht. So war selbst der heutige Sieger Kohhei Kudoh, der einen nahezu perfekten Run im zweiten Finallauf zeigte, von der Wertung überrascht. Nichtsdestotrotz hatte sich der amtierende japanische Nationalmeister die 48,9 von 50 möglichen Punkten redlich verdient. Das perfekte Ergebnis für den ersten Weltcup-Sieg im zehnten Start: "Ich bin glücklich, dass es endlich geklappt hat", sagte dann auch der 18-Jährige, der bislang zweimal Zweiter war.

In Furano und Calgary 2007 war er jeweils knapp am heutigen Zweiten und Vorjahressieger Ryoh Aono gescheitert. "Wir pushen uns im Team zu Höchstleistungen. Das ist wichtig für mich, um mein Bestes zu geben." Und das tat Kudoh mit extrem hohen Tricks. Nach einem unglaublichen Method Air ließ der Japaner einen Backside 1080 folgen sowie einen Haakon 720, einen Frontside 900 sowie zum Abschluss einen Backside 540 mute. Gefragt, ob er nun den Weltcup-Titel anstrebt, folgte dann ein kurzes und überzeugtes "Yeah!"

Doch im Kampf um die Kristallkugel des LG Snowboard FIS Weltcup 2009 muss Kudoh nicht nur die interne Konkurrenz fürchten. Auch Crispin Lipscomb geht nach dem heutigen Resultat selbstsicher in die kommenden Monate: "Ich weiß, dass ich noch besser werden kann, aber ich bin heute von den Judges für meine Leistung belohnt worden. Das gibt Selbstvertrauen für die nächsten Wettbewerbe." Lipscomb, der neun Jahre hier in Cardrona als Snowboardlehrer gearbeitet hat, hat dabei auch den Titel im Auge: "Das Ergebnis hier tut gut. Ich werde wohl sechs der acht Weltcups in Angriff nehmen - mal sehen, was dabei heraus kommt."

Bei den Damen freute sich Shiho Nakashima über den zweiten Weltcup-Sieg ihrer Karriere: "Ich bin glücklich, den ersten Weltcup der Saison gewonnen zu haben. Ich werde versuchen an die Leistung im weiteren Verlauf anzuknüpfen."

Weiter Fakten:

Teilnehmer: 32 Frauen - 53 Männer aus 20 Nationen
Wetter: sonnig während der Qualifikation, windig und bewölkt bei den Finals
Länge der Halfpipe: 150 Meter
Höhe der Halfpipe: 6,20 Meter
Breite der Halfpipe: 20,00 Meter
Shaper: John Melville, Neuseeland

Zusätzliche O-Töne:

Sina Candrian, Schweiz, Zweite: "Es war heute super lässig. Zwar habe ich im Training noch ein paar Probleme mit der Halfpipe und der Sicht, dann aber im Finale selbst die nötige Sicherheit gehabt. Ich bin vom Ergebnis schon ein wenig überrascht, denn eigentlich fahre ich mehr Slopestyle als Halfpipe."

Linn Haug, Norwegen, Dritte: "Es ist schon überraschend Dritte zu werden, denn der erste Wettkampf der Saison ist eher ein Warm-up für mich. Man will eher sehen, was die anderen Mädels drauf haben und ob man mithalten kann. Es ist ein gutes Gefühl, dass ich es kann. Jetzt will ich auch in den weiteren Weltcups gut abschneiden."

Fotos:
Nach dem ersten Halfpipe-Wettbewerb des LG Snowboard FIS Weltcups 2008/2009 in Cardrona sind zeitnah kostenfreie Bilder zum redaktionellen Download erhältlich: ftp://ftp.fisski.ch/Snowboard/photos/s0809/01%20Cardrona%20NZE/

Zudem stehen unter den folgenden Links Fotos vorab zu einigen Boardern bereit:

Kohhei Kudoh, Japan:
ftp://ftp.fisski.ch/Snowboard/photos/s0809/01%20Cardrona%20NZE/Cardrona%20HP%20Ko hhei%20Kudoh%20JPN.jpg

Tagessieger Shiho Nakashima und Kohhei Kudoh, beide Japan:
ftp://ftp.fisski.ch/Snowboard/photos/s0809/01%20Cardrona%20NZE/Cardrona%20HP%20wi nning%20Shiho%20Nakashima%20and%20Kohhei%20Kudoh%20JPN.jpg

Aktuelle Information, Änderungen sowie Ergebnisse und der komplette Weltcup-Kalender stehen auf www.fis-ski.com bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer